Altenmarkt 2016



Am Freitag den 11.11.2016 war es wieder so weit. Die FJ Mautern begab sich gemeinsam mit den Jugendgruppen aus Etsdorf, Engabrunn und Rohrendorf nach Altenmarkt zum alljährlichen Ausflug ins Haus der Niederösterreichischen Feuerwehrjugend, um dort ein gemeinsames Wochenende voll Freude, Kameradschaft, feuerwehrfachlicher Ausbildung und Spaß zu erleben.

Gleich nach der Ankunft erfolgten eine Zimmereinteilung und die Errichtung der Matratzenlager in den verschiedenen Schlafsälen. Nach dem Abendessen gab es eine Einweisung ins Lagerleben und dem damit verbundenen Abläufen und Regeln. Im Anschluss ließ man den Tag bei einem gemütlichen Spieleabend ausklingen, bevor die Nachtruhe einsetzte.

Nach der Tagwache am Samstagmorgen starten Jugendliche und Betreuer mit Morgensport in den Tag. Nach Körperpflege und Frühstück gab es aufgrund der Witterungslage einen Ausflug zum Hallenbad in Yspertal, an dem die Kids große Freude hatten. Am Nachmittag wurden die Mannschaftstransportfahrzeuge von insgesamt acht Gruppen besetzt und eine Funkübung im Großraum Altenmarkt abgehalten. Ziel dieser Übung war es die Handhabung der Funkgeräte, sowie das Führen von Funkgesprächen zu vertiefen und die Fähigkeiten in Sachen Navigation und Arbeiten mit Landkarten zu trainieren. Zu diesem Zweck erhielten die Gruppen Anweisungen von der Übungsleitung, diverse Punkte auf den Landkarten anzufahren und darüber hinaus, vorgegebene Fragen innerhalb der Gruppen per Funk zu beantworten. Am Abend gab es die Möglichkeit für Interessierte, das Fußball-Ländermatch zu verfolgen und anschließend standen wieder einige Spiele am Programm wie etwa „Karottenziehen“, „Werwolf“ oder ein „Wuzelturnier“.

Am Sonntagmorgen wurden nach dem Frühstück die Gepäcksstücke verladen und mit der Reinigung des Hauses begonnen. Nach und nach trafen zahlreiche Ehrengäste, überwiegend Abschnittsfeuerwehrfunktionäre, sowie Abschnittssachbearbeiter und Feuerwehrkommanden ein, um sich einerseits selbst ein Bild vom Lagerleben zu machen und andererseits die Abnahme des Fertigkeitsabzeichens durchzuführen. Diese erfolgte auf verschiedenen Stationen auf einer vordefinierten Strecke rund um das Haus der NÖFJ, auf die die Jugendlichen gruppenweise geschickt wurden, um ihr Können in Sachen Nachrichtendienst unter Beweis zu stellen.


Das Fertigkeitsabzeichen Melder Spiel hat bestanden:

•    Jonathan Bijak
•    Philip Blauensteiner
•    Christoph Fischer
•    Sebastian Focke
•    Jan Görlich
•    Walter Greimel
•    Florian Messerer
•    Julian Stindl
•    Benedikt Svejda
•    Julius Todt

Das Fertigkeitsabzeichen Melder hat bestanden:

•    Nils Anibas
•    Bianca Brauneis
•    Elias Buchinger
•    Florian Kloimüller
•    Lucas Ligmann
•    Jan Rabl


Nach dem Mittagessen konnten die Jugendbetreuer und Ehrengäste freudig verkünden, dass alle Bewerber das Abzeichen bestanden haben, worauf die Verleihung erfolgte. Anschließend wurden die Fahrzeuge besetzt und der Heimweg angetreten. Ein herzlicher Dank gilt den Ehrengästen, die die Abnahme der Abzeichen durchgeführt haben.

Die Jugendbetreuer sind stolz auf das Können ihrer Jugendlichen und auch das Kommando der FF-Mautern gratuliert zu den erbrachten Leistungen.

Altenmarkt 2016 (9).JPGAltenmarkt 2016 (15).JPGAltenmarkt 2016 (21).JPGAltenmarkt 2016 (23).JPGAltenmarkt 2016 (24).JPGAltenmarkt 2016 (72).JPGAltenmarkt 2016 (78).JPGAltenmarkt 2016 (115).JPGAltenmarkt 2016 (116).JPGAltenmarkt 2016 (127).JPGAltenmarkt 2016 (135).JPGAltenmarkt 2016 (136).JPGAltenmarkt 2016 (140).JPGAltenmarkt 2016 (144).JPGAltenmarkt 2016 (163).JPGAltenmarkt 2016 (166).JPGAltenmarkt 2016 (171).JPGAltenmarkt 2016 (185).JPGAltenmarkt 2016 (197).JPGAltenmarkt 2016 (209).JPGAltenmarkt 2016 (232).JPGAltenmarkt 2016 (233).JPGAltenmarkt 2016 (245).JPG