Jahresmitgliederversammlung 2017

Am Samstag, den 28. Jänner 2017, fand die Jahresmitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Mautern statt. Feuerwehrkommandant Harald Paustian konnte im Beisein von Bürgermeister Heinrich Brustbauer über ein einsatzreiches und arbeitsreiches Jahr 2016 berichten. Vergangenes Jahr musste die Freiwillige Feuerwehr Mautern zu insgesamt 99 Einsätzen ausrücken.

 

Die Einsätze gliederten sich in 5 Brandeinsätze, 82 technische Einsätze sowie 9 Brandsicherheitswachen und 3 Täuschungsalarme bei automatischen Brandmeldeanlagen. Die eingesetzten Feuerwehrmitglieder leisteten dabei 849 Einsatzstunden. In Summe wurden inklusive aller Tätigkeiten und Übungen im abgelaufenen Jahr beachtliche 20.116 ehrenamtliche Stunden zum Wohle und zur Sicherheit der Bevölkerung geleistet.

Mit Jahresende konnte die Feuerwehr 66 Aktive Mitglieder darunter 8 Frauen, 19 Mitglieder im Reservestand und 28 Mitglieder in der Feuerwehrjugend verzeichnen.

Bürgermeister Brustbauer lobte die Arbeit des neuen Kommandos inkl. des gesamten Teams und betonte die gute Gesprächsbasis.

Abschnittskommandantstellvertreter Johannes Lechner bedankte sich für die gute Zusammenarbeit zwischen den Feuerwehren auf Abschnittsebene und berichtete über die erfolgreiche Stationierung des neuen Atemluftkompressors in Mautern, welcher von allen Feuerwehren im Abschnitt Mautern genutzt werden kann.

Unterabschnittsfeuerwehrkommandant Siegfried Sedelmaier verwies ebenfalls auf die gute Zusammenarbeit der drei Feuerwehren in der Stadtgemeinde Mautern und bedankte sich speziell für die Mitarbeit bei der Organisation des gemeinsam veranstalteten Unterabschnittsfeuerwehrball. Im Anschluss wurden den Feuerwehrjugendlichen vor versammelter Mannschaft die Erprobungsstreifen übergeben.

JMGV_2017_01.jpg