top of page

Auszeichnungen für die Zillenfahrer:Innen beim Bürgermeister-Empfang

Am letzten Samstagabend ging der traditionelle Bürgermeisterempfang in der neuen Fahrzeughalle des Neuen Feuerwehrhauses über die Bühne.

In seinen Grußworten berichtete Bürgermeister Heinrich Brustbauer unter anderem über den aktuellen Status des Neubaus des Feuerwehrhauses bzw. des Neuen Gemeindezentrums, wobei sich die anwesenden Besucher:Innen schon ein Bild davon machen konnten.

Im Anschluss an den Rückblick 2023 folgte der Ausblick auf 2024 und die anstehenden Bauprojekte, wie Fertigstellen des Gemeindezentrums, Fortführen des Hotel-Projektes Schloss sowie der Sanierung der Donaubrücke.

 

Der zweite Teil des Bürgermeisterempfanges war von Ehrungen und Auszeichnungen geprägt. Seitens der Feuerwehren gab es Auszeichnungen und Ehrungen für die Zillenfahrerinnen Kathrin Svehla und Nina Renner für ihren Erfolg bei den Wasserdienstleistungsbewerben in Klosterneuburg 2023.

Bei den Herren erhielten Harald Echl und Gerhard Ebner ebenso eine Auszeichnung für ihre Leistungen und Erfolge beim Zillenfahren.

 

Die beiden „Wasserdienst-Haudegen“ haben auch die dritte Qualifikation für den alle vier stattfindenden Bundeswasserdienstleistungsbewerb geschafft.

Mit ihren Leistungen standen die Beiden bei der Mannschaftswertung mit Niederösterreich 1 ganz oben.

Weitere Erfolge unserer Zillenfahrerinnen der FF Mauternbach Lisbeth Langsteiner im Einer sowie im Zweier mit Bettina Schovanec gepaart mit den Herrenbesatzungen Gottfried Bauer – Josef Dürauer sowie dem Brüderpaar Bürgermeister Heinrich - Bernhard Brustbauer erhielten ebenfalls Auszeichnungen für die hervorragenden Leistungen im Zillensport.

75 Ansichten

Comments


Startseite | Aktuelles | Beitrag

bottom of page