Brandeinsatz am frühen Montagmorgen



Am Montag gegen 04:30 Uhr wurden unsere Einsatzkräfte zu einem Zimmerbrand (Alarmstufe B2) nach Hundsheim alarmiert. Das erst ausrückendes Einsatzfahrzeug - das HLFA3 - traf nahezu zeitgleich mit dem Löschfahrzeug der FF Mauternbach an der Einsatzstelle ein. Nach der Lagefeststellung durch den Einsatzleiter konnte rasch Entwarnung gegeben werden, da es sich "nur" um einen Brand eines Komposthaufens im Freien handelte (vermutlich durch Selbstentzündung) .


Die Löscharbeiten waren zu diesem Zeitpunkt schon von einem Nachbar mittels Gartenschlauch begonnen worden. Die FF Mautern leuchtete die Einsatzstelle aus und bekämpfte den Brandherd in Zusammenarbeit mit den Kameraden aus Mauternbach. Anschließend wurde der Komposthaufen mit dem Schanzwerkzeug zerteilt, mit der Wärmebildkamera auf weitere Glutnester untersucht und diese abgelöscht.


Nach einer abschließenden Kontrolle wurde der Besitzer darauf hingewiesen im Laufe des Tages die Einsatzstelle regelmäßig zu kontrollieren um eine weitere Selbstentzündung zu verhindern.

Nach ca. 40 Minuten konnte eingerückt und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.


Nähere Infos und Bilder zu diesem Einsatz finden sich unter:

http://www.feuerwehr.media/archive/7328?fbclid=IwAR3r8RzBJbg6LMNTJTFb4VrRq2LBwOduSwAytFXuhiWP9iaWJ5Im-g3jKmw

180 Ansichten

Startseite | Aktuelles | Beitrag

Kontakt

Impressum
Datenschutzerklärung

© 2022 Freiwillige Feuerwehr Mautern
Alle Rechte vorbehalten

Freiwillige Feuerwehr
Mautern an der Donau