top of page

Defibrillator Spende von der Firma Wachauer Getränke

Wir Feuerwehrkameradinnen und -kameraden werden öfters zu lebensbedrohenden Einsätzen gerufen. Dank intensiver Ausbildung und ständiger Weiterbildung sind wir für die unterschiedlichsten Einsatz-Szenarien gut aufgestellt.

Auch auf dem Sektor der Ersten Hilfe sind wir Dank der Ausbildung von Theres Richter (Feuerwehrmedizinischer Dienst) und den beiden Rot-Kreuz-First-Respondern Nikolaus „Niki“ und Martin Saahs gut ausgebildet.

Eine äußerst wertvolle und lebensrettende Spende in Form eines Defibrillators durften wir am vergangenen Montag von der Firma Wachauer Getränke – überreicht durch Stefan Neger und Christoph Horaczek – entgegennehmen.

Stefan Neger – selbst aktives Feuerwehrmitglied in Mautern – weiß wie oft die Kamerad:Innen der Feuerwehr Mautern bei Einsätzen, Übungen, Bewerben oder auch bei Jugendveranstaltungen unterwegs sind. Die Beiden übergaben uns für den Fall des Falles diesen Defibrillator im Wert von € 3.500, welcher für Patienten jedes Alters - vom Kindesalter an – zugelassen ist und angewendet werden kann.

Wir dürfen der Firma Wachauer Getränke ein großes Dankeschön für diese großzügige und lebensrettende Spende aussprechen.

90 Ansichten

Comments


Startseite | Aktuelles | Beitrag

bottom of page