top of page

Feuerwehrjugend übt technischen Einsatz!

Wie schon im Beitrag vom Haus der NÖ Feuerwehrjugend erwähnt, erfährt unsere Feuerwehrjugend viel Wissenswertes aus dem Bereich der Feuerwehr und dem Einsatzgeschehen an sich.


Jedoch ist es der Feuerwehr – hier im Speziellen dem Betreuerteam – ein Anliegen, dass die Praxis der Theorie folgt. Denn nur so lässt sich das theoretisch erworbene Wissen auch festigen.


So geschehen – gestern Freitag den 03.11.

Diesmal stand eine technische Übung für unsere Jungflorianis auf dem Programm. Die Übungsannahme war, dass ein PKW seitlich zum Liegen gekommen ist und mit Hilfe von „Man- und Woman-Power“ wieder zurück auf die vier Räder zu bringen war.

Da gemäß der Übungsleitung der Einsatz der Seilwinde des HLFA3 nicht möglich war, mussten unsere Mädels und Burschen Befestigungspunkte (sogenannte Freilandverankerungen) per Hand schlagen um dann mittels Greifzug das Fahrzeug sanft und sicher wieder zurück auf die Räder zu bringen.

Der Fokus des Betreuerteams stand wie immer auf die Sicherheit gerichtet und dass korrekt, effizient und sicher gearbeitet wurden.

Ich glaube, ich muss es nicht extra erwähnen, dass solche Übungen unseren Jüngsten viel Spaß und viel Freude bereiten.

Es ist besonders erfreulich, dass die Hilfsbereitschaft schon in unseren jüngsten Feuerwehrkamerad:Innen entflammt ist, und sich alle Kids körperlich bei der anspruchsvollen Übung eingebracht haben.

51 Ansichten

Comments


Startseite | Aktuelles | Beitrag

bottom of page