top of page

Guten Rutsch - alles Gute für 2023!

Liebe Freunde und Unterstützer der Feuerwehr Mautern!


Das Jahr 2022 neigt sich langsam dem Ende zu und es ist an der Zeit kurz inne zu halten und dieses doch ereignisreiche Jahr Revue passieren zu lassen.


Aus Sicht unserer Feuerwehr war es ein sehr bewegtes und sehr forderndes Jahr. Nach 2 Jahren Corona-Pause war Vieles wieder möglich und erlaubt. Wir hatten unter anderem ein großartiges und erfolgreiches Feuerwehrfest in der Römerhalle - Danke für Ihren/Deinen Besuch und die Unterstützung!


Einsatzmäßig gab es wieder sehr viele Alarmierungen über das Jahr hinweg, welche meist ohne schlimmere Schadensereignisse waren, und dank der sehr guten Ausbildung bravourös gemeistert wurden.


Auch ausbildungstechnisch und bewerbsmäßig waren wir wieder fleißig aktiv. Das zeigen u.a. die großartigen Ergebnisse beim NÖ LWWLB in Marchegg. Besonders erwähnenswert sind hier der Landessieg von Theres Richter & Nicole Schrefl in BRONZE sowie der Vizelandesmeister in SILBER. Auch Gerhard Ebner errang in der Meisterklasse den Vizelandesmeister. HERZLICHE GRATULATION nochmals!


Abseits der Highlights gab es aber leider auch dunkle Momente in der Kameradschaft unserer Wehr. So mussten wir im März über das Ableben unserer langjährigen und allerersten Feuerwehrfrau in Mautern Maria Gruber berichten. Eine weitere Hiobsbotschaft ereilte uns Anfang November wo unser „Admiral“ Fritz Weber mit gerade mal 69 Jahren für immer von uns ging.


Bei der Planung des neuen Feuerwehrhauses gab es in diesem Jahr die wohl größten Fortschritte. Mit dem Architekturbüro amm – Architektin Mautner Markhof gingen in der ersten Jahreshälfte die Planungen für unser neues Feuerwehrhaus über Bühne. Dank der akribischen Vorarbeit der Arbeitsgruppe konnte mit dem Architektenteam und den Vertretern der Stadtgemeinde ein fabelhaftes Projekt auf die Beine gestellt werden.

In der zweiten Jahreshälfte erfolgten dann schon die Ausschreibungen, sodass die ersten Aufträge bereits vergeben werden konnten und wir frohen Mutes auf 2023 blicken, wo im Frühjahr dann die ersten Arbeiten beginnen werden. Gemäß dem aktuellen Zeitplan würde damit eine Fertigstellung im Herbst 2024 geplant sein.


Abschließend möchte ich noch die Gelegenheit nutzen allen Kamderadinnen und Kameraden für ihre Tätigkeit in der Feuerwehr Mautern zu danken. Ein besonderer Dank gebührt im Speziellem dem gesamten Chargen- und Sachbearbeiter-Team für deren unermüdlichen Einsatz.


Die Feuerwehr Mautern wünscht Ihnen/Dir und Ihrer/Deiner Familie für das kommende Jahr 2023 alles erdenklich Gute, viel Glück und vor allem viel Gesundheit.

45 Ansichten

Comentarios


Startseite | Aktuelles | Beitrag

bottom of page