Am Samstag, den 9. Dezember 2017 wurde die Feuerwehr Mautern gemeinsam mit den Feuerwehren Unterbergern und Furth nur wenigen Sekunden nach der wöchentlichen Sirenenprobe um 12:00 Uhr mittels Sierennalarm zu einer Menschenrettung nach Unterbergern alarmiert.

 3 Rumungsbungen 3

Am vergangenen Freitag führten sämtliche Bildungseinrichtungen der Stadtgemeinde Mautern die alljährliche Räumungsübung im Beisein einer Abordnung der Feuerwehr Mautern durch. Diese verpflichtende Evakuierung dient, mit den SchülerInnen bzw. Kindergartenkindern aber auch den Pädagogen, LehrerInnen und BetreuerInnen das richtige Verhalten in einem Ernstfall zu üben und die Kinder zu sensibilisieren, worauf es in einem Brandfall zu achten gilt.

Zivilschutz Probealarm 1 2017 

Am Samstag, 7. Oktober 2017, wird wieder der österreichweite Zivilschutz-Probealarm vom Bundesministerium für Inneres (BM.I) durchgeführt. Der Probealarm soll Sie mit den Zivilschutz-Signalen vertraut machen und gleichzeitig die Funktion und Reichweite der über 8.200 Sirenen testen. Dabei werden in ganz Österreich zwischen 12.00 und 12.45 Uhr nach dem Signal „Sirenenprobe" die drei Zivilschutzsignale „Warnung", „Alarmierung" und „Entwarnung" im gesamten Bundesgebiet ertönen.

IMG 20170924 WA0000 

Vergangenen Freitag, den 22.09.2017 wurde für heuer die letzte Wasserdienstübung im Bereich des Hafens durchgeführt.

Am gestrigen Faschingssamstag um 17:26 alarmierte ein aufmerksamer Autofahrer via Notruf die Feuerwehr Mautern zu einem Flurbrand kurz nach der Römerhalle in Fahrtrichtung Melk.

Da zu diesem Zeitpunkt gerade der Faschingsumzug im Areal der Römerhalle sein Ende fand, führte der Einsatzleiter eine Erkundung mit dem Kommandofahrzeug durch, um auszuschließen, dass nicht irrtümlicherweise ein rauchender Umzugswagen Grund für den Anruf war. Währenddessen wurden dennoch die beiden Tanklöschfahrzeuge besetzt. Leider bewahrheitete sich die Auskunft des alarmierenden PKW Lenkers und es brannte tatsächlich ein paar hundert Meter weiter Richtung Mauternbach.