Drucken
Kategorie: Aktuell

Am 23.11 wurde in Mautern eine Unterabschnittsgesamtübung mit dem Thema Verkehrsunfall mit mehreren Verletzen bzw. einer eingeklemmten Person durchgeführt.

Für die ersteintreffenden Einsatzkräfte bot sich folgendes Bild. Ein PKW ist seitlich in einen LKW gefahren wobei der PKW-Lenker eingeklemmt wurde und der LKW-Fahrer verletzt in seiner Fahrerkabine lag. Ein weiterer Personenkraftwagen hatte sich bei einem Ausweichmanöver überschlagen wobei der Fahrer aus dem Fahrzeug geschleudert wurde und das Fahrzeug in Brand geriet. Durch RÜST Mautern wurde nach der Erkundung die Einsatzstelle abgesichert und ausgeleuchtet. Danach wurde unverzüglich mit dem Retten der eingeklemmten Person begonnen. Da der LKW auf den PKW drückte wurde mit der Seilwinde des Tanklöschfahrzeugs der LKW seitlich aufgerollt um den Druck von dem PKW und der darin befindlichen Person zu nehmen. Fast zeitgleich trafen die Einsatzkräfte aus Mauternbach und Baumgarten ein. Deren Aufgabe war es den PKW-Lenker des brennenden Fahrzeugs aus der Gefahrenzone zu retten und mit der Brandbekämpfung zu beginnen. Da der Brand schon weit fortgeschritten war entschied sich der Gruppenkommandant die Brandbekämpfung mittels Atemschutz und Löschschaum vorzunehmen. Nach ca. einer halben Stunde waren alle Szenarien abgearbeitet und es konnte zur Übungsnachbesprechung übergegangen werden. Dabei wurde von den einzelnen Kommandanten positives wie auch ein paar Fehler angesprochen und Lösungsvorschläge vorgebracht. Nach dem Wegräumen und herstellen der Einsatzbereitschaft konnten die Übungsteilnehmer wieder in Feuerwehrhaus einrücken.

UA-Übung
UA-Übung
UA-Übung
UA-Übung
UA-Übung
UA-Übung
UA-Übung
UA-Übung
UA-Übung
UA-Übung
UA-Übung
UA-Übung
UA-Übung
UA-Übung
UA-Übung
UA-Übung
UA-Übung
UA-Übung
UA-Übung
UA-Übung
UA-Übung
UA-Übung
UA-Übung
UA-Übung
UA-Übung
UA-Übung
UA-Übung
UA-Übung
UA-Übung
UA-Übung
UA-Übung
UA-Übung