Um auch für solche Einsatzszenarien gut vorbereitet zu sein, trafen sich gestern 15 Kamerad:Innen der FF Mautern, um den Umgang mit den uns zur Verfügung stehenden Geräten zu üben. Da gerade bei dieser Art der Menschenrettung erforderlich ist, gewisse Höhenunterschiede zu überwinden, ist die richtige Handhabung aller Geräte umso wichtiger, da es im schlimmsten Fall zu einem Absturz kommen kann.

Um auch die jüngeren Mitglieder an diese Thematik heranführen zu können, wurde bewusst eine stressfreie Umgebung gewählt, um einen guten Einstieg gewährleisten zu können.

Es wurden im Stationsbetrieb 2 Themenfelder behandelt:

Bei der ersten Station wurde das Halten und Rückhalten mit dem Feuerwehrgurt wiederholt, eine Technik die schon in der Basisausbildung (die erste Ausbildung in der Feuerwehr) vorkommt aber dennoch immer wieder gefestigt werden sollte. Weiter wurde gezeigt, wie wir uns im Arbeitskorb unseres WLF sichern können, um auch hier ein Abstürzen verhindern zu können.

Die zweite Station startete mit dem Anlegen unserer Auffanggurte, welche sowohl im HLF3 und im WLF verlastet sind. Da diese Gurte beim Anlegen eingestellt werden müssen und einige Punkte beachtet werden müssen, ist hier die regelmäßige Schulung unerlässlich. Als Abschluss wurde gezeigt, wie eine Person in der Korbtrage durch einen Retter betreut werden kann, um Panik zu vermeiden, oder medizinische Versorgung ermöglichen zu können.

Nach rund 2 Stunden konnten wir wieder in Feuerwehrhaus einrücken.

09_21_Schulung_13.jpg09_21_Schulung_15.jpg09_21_Schulung_21.jpg09_21_Schulung_25.jpg09_21_Schulung_26.jpg09_21_Schulung_27.jpg09_21_Schulung_29.jpg09_21_Schulung_31.jpg09_21_Schulung_33.jpg09_21_Schulung_34.jpg09_21_Schulung_37.jpg09_21_Schulung_39.jpg09_21_Schulung_44.jpg09_21_Schulung_46.jpg09_21_Schulung_47.jpg09_21_Schulung_60.jpg09_21_Schulung_62.jpg09_21_Schulung_71.jpg09_21_Schulung_73.jpg09_21_Schulung_82.jpg

 


AdmirorGallery 5.2.0, author/s Vasiljevski & Kekeljevic.