Drucken
 
Nach 1½ Stunden Schlaf für Jugendliche und Betreuer, nämlich genau um 01:30 Uhr holten die Betreuer die Jugendlichen aus den Federn mit den Worten "Raus aus den Betten und rein in die 'Grüne', Lagerwache steht auf dem Programm". Hundemüde und ganz verschlafen taumelten sowohl Jugendliche als auch Betreuer Richtung Lagerwache.

Nach dem tapferen Bewachen des Lagertores "West" (niemand wollte fliehen bzw. ins Lagergelände kommen) konnte um 04:00 Uhr der Rückweg zu den lang ersehnten Betten angetreten werden.
Unmittelbar danach hieß es auch schon wieder Tagwache. Um 06:00 Uhr ging es in Richtung Siegerehrung und Lagerabschluss.

Um 08:30 Uhr traten alle Bewerbs- und Lagerteilnehmer zur Siegerverkündung und einem sehr kurz und interessant gehaltenen Wortgottesdienst abgehalten durch Feuerwehrkurat Diakon Othmar Ableidinger an.

Gleich im Anschluss wurde mit den Vorbereitungen für die Heimreise begonnen. Zelte abbrechen, alles verstauen, das Lagergelände säubern usw. Da ein einfahren ins Lagergelände durch Feuerwehrautos nicht gestattet war, wurde wieder das schon am Donnerstag bewährte System des Transportes mittels Anhängern und Traktoren durchgeführt. Der Landwirt Karl Weixlbraun brachte uns dankenswerter Weise rasch und unkompliziert aus dem Gelände.
 
Zu Hause angekommen und durch die Unterstützung von UA Kommandanten Josef Lörracher und Kommandantstellvertreter Wolfgang Fink war gleich einmal Zelt und Lagermaterial waschen und versorgen angesagt.

Trotz offensichtlicher Müdigkeit bei den Jugendlichen und Betreuer wurde das gesamte Lagerequipment ordnungsgemäß versorgt.

Anschließend wurden die errungenen Abzeichen durch Kommandant Andreas Sühs an die Jugendlichen mit den passenden Worten übergeben.

Es erreichten folgende Jugendliche Abzeichen:

Feuerwehrbewerbsabzeichen in Bronze:

Thomas Grasser

Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze:

Chiara Weingartner
Christoph Grasser
Stefan Reinberger

Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Silber:

Dominik Beilner
Elisabeth Mader
Patrick Pirker
Nicole Schrefl
 
Ergebnisliste FJLA
Ergebnisliste Junior-Fire-Cup
 
Um 17:00 Uhr wurde das letzte Mitglied der Feuerwehrjugend zu Hause abgesetzt und somit das 37. Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend beendet.  Alles in allem war es ein sehr schönes und gut organisiertes Lager welches den Jugendlichen sichtlich Spaß gemacht hatte. Dieses Lager konnte für den Zusammenhalt und die Freundschaft unter einander in der Jugendgruppe wieder einen großen Teil beitragen.

Somit bleibt nur mehr zusagen: "LANGENLOIS – wir freuen uns schon auf das 38. Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend"