Drucken
 
Am 20.03.2010 fand die Abnahme des Wissentest des Bezirkes Krems in Etsdorf statt. Die Feuerwehrjugend Mautern war ebenfalls mit 11 Jugendlichen dabei. um das in den letzten Wochen erlernte zu zeigen. Die 12- bis 15-jährigen stellten sich den Stationen "Testblatt", "Gerätekunde Kleinlöschgerät", "Dienstgrade", "Gerätekunde im Brandeinsatz", "Leinen und Knoten" und "Gerätekunde für die technische Hilfeleistung", um das jeweilige Abzeichen Bonze, Silber und Gold zu erhalten. Die 10-12 Jährigen stellten sich dem Wissenstestspiel Bronze und Silber mit den Stationen "Testblatt", "Geräte und Zeichen erkennen", "Notrufnummern", "Sirenensignale und Telefonische Alarmierunge der Feuerwehr".
Anschließend gab es eine von der Feuerwehr Etsdorf organisierte Rätsel-Rallye, die durch den Ort führte. (Fotos von der Rätsel-Rallye gibt es auf der Website der FF Etsdorf.) Bei der abschließenden Ehrung konnte das erfreuliche Ergebniss bekanntgegeben werden: alle Teilnehmer (ca. 280 Jugendliche von 25 Feuerwehren) hatten die gestellten Aufgaben erfolgreich gemeistert und somit erhielten alle die ersehnten Abzeichen.

Folgende Mitglieder der Feuerwehrjugend Mautern bestanden erfolgreich:

Wissenstestspiel in Bronze:
Jan Fuchs, Phillipp Thayer (außerhalb der Wertung)

Wissenstest in Bronze: Bernd Amon, Chiara Weingartner

Wissenstest in Silber: Christoph Grasser, Nicole Schrefl, Patrick Pirker, Stefan Reinberger

Wissenstest in Gold: Dominik Beilner, Elisabeth Mader, Martin Seitner

Zum 2. Mal "Gold" erreichte Patrick Schrefl, der somit eine Auszeichnung vom Landesfeuerwehrverband erhielt.

Nach der Rückkunft ins Feuerwehrhaus gab es noch einen Geburtstag zu feiern. Dominik Beilner hatte genau am Samstag seinen 14. Geburtstag und überraschte die Jugendgruppe mit leckerem Kuchen. Alles Gute nochmals vom gesamten Beteuerteam!