Drucken

Auch dieses Jahr stellte das Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend sowohl Fixtermin als auch Highlight im Feuerwehrjugendkalender dar
Am Morgen des 6. Juli brachen 20 Jugendliche und fünf Betreuer bereits um 6 Uhr früh auf und begaben sich nach Neuhofen an der Ybbs, wo die diesjährigen Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerbe abgehalten wurden.

Am zugewiesenen Zeltplatz angekommen wurde sogleich, das Versorgungsfahrzeug, mit vereinten Kräften abgeladen und bei herrlichem Wetter mit dem Aufbau der Zelte begonnen. Nach dem Mittagessen ging es dann auch schon um die ersten begehrten Abzeichen, denn beim Bewerb um das Feuerwehrjugendbewerbsabzeichen konnten von unserer Wehr drei Kids zwischen zehn und 12 Jahren ihr Können unter Beweis stellen. Angefeuert von der gesamten Jugendgruppe, ganz nach dem Motto „Einer für alle – und alle für Einen“, erbrachten die drei Burschen tolle Leistungen und konnten sich so ihre Abzeichen sichern. Am Abend erfolgte die traditionelle Lageröffnung am Antreteplatz, bei welcher sämtliche Lagerteilnehmer mit einem Eis belohnt wurden.
Am Freitag stand gleich am Vormittag der Gruppenbewerb in der Disziplin Bronze auf dem Programm. Hier erbrachten die beiden Bewerbsgruppen Mautern und Oberbergern tolle Leistungen, wodurch sich auch hier die Abzeichenerwerber über ihre bestandenen Abzeichen freuen konnten. Am Nachmittag ging es auf die Freizeitwanderung, bei der die Region rund um das Lagergelände näher erkundet wurde. Auf dem ganzen Weg verteilt, warteten auch zahlreiche Aufgaben auf Jugendliche und Betreuer, welche absolviert wurden.
Am Samstagvormittag ging es nach Tagwache, Körperpflege und Frühstück wiederum auf die Bewerbsbahn, um im Feuerwehrjugendleistungsbewerb in der Disziplin Silber das Geschick und Können der beiden Bewerbsgruppen zu beweisen. Bei diesem Bewerb, bei dem die Bewerbsteilnehmer alle neun Positionen kennen und können müssen, gab es keine Schwierigkeiten, das Bewerbsziel wurde locker erreicht, wodurch auch den Abzeichen in dieser Disziplin nichts mehr im Wege stand. Am Nachmittag nutzten einige Eltern die Gelegenheit und besuchten ihre Kids im Rahmen des Besuchertages. Außerdem gab es am Nachmittag einen Ausflug ins örtliche Freibad, eine willkommene Abkühlung bei den hohen Temperaturen.
Am Sonntag fand zunächst die Siegerehrung mit zahlreichen Ehrengästen auf dem Antreteplatz statt. Im Anschluss wurden die Zelte abgebaut, sämtliches Gepäck und Equipment verladen und schließlich die Heimreise angetreten. Jugendliche und Betreuer waren nach vier Tagen Lagerleben bereits sichtlich erschöpft und so freute man sich auf die herrliche Bewirtung beim Feuerwehrfest in Mauternbach, wo zum Mittagessen eingekehrt wurde. Ebenfalls in Mauternbach wurden von Bürgermeister Heinrich Brustbauer, Unterabschnittsfeuerwehrkommandant Siegfried Sedelmaier und Feuerwehrkommandantstellvertreter Thomas Bamberger die bestandenen Abzeichen übergeben.
Abschließend wurden, in Mautern angekommen, die Fahrzeuge abgeladen und die Jugendlichen nach Hause gebracht.


Das Kommando und das gesamte Jugendbetreuerteam gratuliert zu den erbrachten Leistungen und zu folgenden Abzeichen:

Das Feuerwehrjugendbewerbsabzeichen in Bronze hat bestanden:

Das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze hat bestanden:

Das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Silber hat bestanden:

20170709_122824_HDR.jpg20170709_132635_HDR.jpg20170709_132702.jpg20170709_132801_HDR.jpg20170709_132957.jpg20170709_133021.jpg20170709_133323.jpgDSC_7225.JPGDSC_7229.JPGDSC_7230.JPGDSC_7237.JPGDSC_7262.JPGDSC_7274.JPGDSC_7279.JPGDSC_7282.JPGDSC_7287.JPGDSC_7291.JPGDSC_7298.JPGDSC_7302.JPGDSC_7325.JPG


AdmirorGallery 5.2.0, author/s Vasiljevski & Kekeljevic.