Aus der Sicht der FF Mautern war nicht nur die enorme Teilnehmerzahl am Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerb des Bezirkes Krems in Mautern erfreulich, sondern auch das Abschneiden der eigenen Jugendlichen.
Sowohl in der Wertung Bronze als auch in der Wertung Silber wurde die Mannschaft "Mautern 1" Dritte. Die gemeinsam mit der Feuerwehrjugend Rossatz gebildete "junge" Mannschaft "Mautern-Rossatz" belegte in Bronze Platz 7.
 
Mit Daniel Denk, Bruno Schmid, Markus Raab, Elisabeth Mader, Lukas Kratzwald, Nicole Schrefl, Patrick Pirker und Christoph Grasser haben gleich acht Mauterner Feuerwehrjugendliche den Bewerb um das Feuerwehrjugendbewerbsabzeichen Bronze erfolgreich absolviert, Dominik Beilner hat den Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Silber erfolgreich absolviert.
 

Die Mauterner Feuerwehrjugendlichen mit ihrem Betreuer Martin Hofbauer (1. links stehend), Kommandant Anton Brustbauer (3. von rechts stehend) und Unterabschnittskommandant Josef Lörracher (1. rechts stehend)