Am 13. Februar 2010 fand der 8. Landesschibewerb in Annberg statt. Für die Feuerwehrjugend Mautern hat sich diese vom Landesfeuerwehrverband mit dem UNION SKICLUB LILIENFELD organisierten Veranstaltung zu einem Pflichttermin entwickelt.


Am Nachmittag des Samstag, 06. Februar 2010 machten sich 6 Feuerwehrjugendliche mit 3 Betreuern auf den Weg zum Jauerling. Nach dem anstrengenden Anziehen der Skischuhe ging es auch schon rauf auf den Berg und auch 2 Sprungschanzen wurden sofort von den Kids ausprobiert. Zwischendurch wurde einmal die Skihütte besucht, wo man sich mit Tee oder Heißer Schokolade stärken konnte. Nach rund 4 Stunden Skispass ging es dann wieder zurück nach Hause. Alles in allem war es ein schöner Nachmittagsausflug, der sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Die Feuwehrjugend Mautern besuchte in der letzten Jugendstunde die Feuerwehr Unterbergern. Auf Grund der gemeinsam durchgeführten Ausbildung für die Erprobung erfolgte eine Einladung des Jugendführers Otto Fries jun. zur Besichigung des Feuerwehrhauses, der wir gerne Folge leisteten.



In der letzten Jugendstunde ging es als Belohnung für die bestandene Erprobung ab auf den Eislaufplatz Krems.

 


 
In der ersten Jugenstunde im neuen Jahr wurde die Abnahme der Erprobung und des Erprobungsspieles im Feuerwehrhaus Mautern durchgeführt.  Nach mehreren Wochen gemeinsamer intensiver Vorbereitungseinheiten der neu gegründeten Jugendgruppe der FF Unterbergern und unserer Jugendgruppe stellten sich insgesamt 20 Jugendliche den Prüfern um begehrten „Streifen“ bzw. Abzeichen zu erhalten.

Unter den strengen Augen von Kommandant OBI Hannes Fries LM, Jugendführer Otto Jun. Fries, HFM (beide FF Unterbergern), Zugskommandant Harald Paustian, BM, Christian Sühs, V und Jugendkoordinator Martin Hofbauer, OFM wurden die Jugendlichen bei den einzelnen Stationen auf Herz und Nieren geprüft.