Gerade rechtzeitig zum Frühlingsbeginn kann die Feuerwehr Mautern die Einsatzbereitschaft der Einsatzfahrzeuge im Wasser bekannt geben.

Während die Boote auch über den Winter einsatzbereit für den Ernstfall bereitstehen, erfolgt meist gegen Ende März das „Wassern“ der Feuerwehrboote. Dies hat einerseits auch feuerwehrtaktische Gründe, denn Boote im Wasser garantieren die kürzest möglichen Ausfahrtszeiten im Einsatzfall. Zum Anderen erfolgt schon jetzt die Ausbildung für zwei angehende Schiffsführer, welche aktuell die Ausbildung für das 10m-Schiffsführerpatent auf der Donau absolvieren und im April den Erwerb dieses Patentes im Auge haben. Gruppenkommandant Patrick Schrefl und Gehilfe im Wasserdienst „Fritzi“ Hutter werden aller Voraussicht nach im April die Anzahl von Schiffsführen in der Feuerwehr Mautern erhöhen. Auch wenn die geschossenen Fotos traumhaftes Wetter zeigen, die Temperaturen „am Wasser“ sind nicht ganz so traumhaft. Die FF Mautern wünscht schon jetzt viel Erfolg bei der anstehen Prüfung und freut sich auf die Unterstützung durch die Beiden.

Motorbootausbildung_2016 (1).JPGMotorbootausbildung_2016 (2).JPGMotorbootausbildung_2016 (4).JPGMotorbootausbildung_2016 (5).JPGMotorbootausbildung_2016 (6).JPGMotorbootausbildung_2016 (7).jpg


AdmirorGallery 5.2.0, author/s Vasiljevski & Kekeljevic.