Auf Grund der SARS-COVID-2 Pandemie Restriktionen entfiel heuer die traditionelle Kranzniederlegung in Kombination mit Vertretern der Stadtgemeinde Mautern, dem Österreichischen Bundesheer und dem Kameradschaftsbund.

Aus diesem Anlass zollte das Kommando den Opfern und den verstorbenen Kameraden in einer „abgespeckten“ Form Tribut und legte den Kranz der Freiwilligen Feuerwehr Mautern im Gedenken nieder.

10_31_Kranniederlegung_1.jpg10_31_Kranniederlegung_2.jpg


AdmirorGallery 5.2.0, author/s Vasiljevski & Kekeljevic.