In tiefer Trauer und schweren Herzens müssen wir heute das Ableben unseres langjährigen Feuerwehrkameraden Johann Kurzbauer bekannt geben.

Ehrenbrandinspektor (EBI) Johann Kurzbauer war Anfang 1950 der FF Mautern beigetreten. Er absolvierte in den Folgejahren einige Chargenlehrgänge und übte von 1971 – 1981 die Funktion des Feuerwehrkommandant-Stellvertreters aus, wonach er aus dem aktiven Feuerwehrdienst schied und in den Reservestand überwechselte.

EBI Kurzbauer gehörte zu den ersten Mitgliedern der FF Mautern die ein Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze (1952) und Silber (1953) erwarben. Ebenso war er unter den ersten Feuerwehrmännern die im Jahre 1958 das Feuerwehrleistungsabzeichen (FLA) in Gold erringen konnten. 1977 erwarb er auch noch das Wasserdienstleistungsabzeichen (WLA) in Silber.

Naturgemäß hat er an zahlreichen Feuerwehr-Einsätzen in Mautern und Umgebung teilgenommen und wurde wegen seiner Verdienste wiederholt ausgezeichnet.  

Johann Kurzbauer gehörte jener Generation von Feuerwehrmitgliedern an, die trotz der während in ihrer aktiven Dienstzeit bestehenden schwierigen Verhältnissen, maßgeblich zum Aufbau der FF Mautern beigetragen haben.
Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt in diesen schweren Stunden seiner Familie seinen Freunden und Bekannten.

Wir – die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Mautern – werden Ehrenbrandinspektor Johann Kurzbauer stets in Erinnerung halten und begleiten ihn kommenden Mittwoch den 02. Dezember auf seinem letzten Weg zu seiner Ruhestätte.

Parte.jpgphotoeffektecom_.jpg


AdmirorGallery 5.2.0, author/s Vasiljevski & Kekeljevic.