In den letzten Dezembertagen werden Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr im Rahmen der Neujahrssammlung alle Mauterner Haushalte besuchen. Die Erlöse der Neujahrssammlung dienen dem Ankauf von Geräten und Ausrüstung, die die FF Mautern für ihre Einsätze im Dienste der Bevölkerung benötigt.

Falls Sie gerade nicht zu Hause sind, können Sie Ihre Spende auch auf das Konto Nr. 0400-418117 lautend auf "Freiwillige Feuerwehr Mautern" bei der Kremser Bank (BLZ 20228) überweisen. (Bitte Verwendungszweck "Neujahrssammlung" angeben.) Die FF Mautern bedankt sich sehr herzlich für Ihre Spende und wünscht Ihnen allen ein gutes und erfolgreiches Jahr 2008!
Mannschaft und Kommando der FF Mautern wünschen Ihnen ein frohes, glückliches und sicheres Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
 
Die Zeit um Weihnachten und Neujahr ist für viele Feuerwehren "Hochsaison". Brände durch Kerzen auf dürren Adventkränzen und Christbäumen sowie unsachgemäß verwendete Silvesterknaller sorgen jedes Jahr in ganz Österreich für zahlreiche Einsätze. In Mautern liegt der letzte derartige Brand schon viele Jahre zurück, was wir in erster Linie Ihrer Sorgfalt und Aufmerksamkeit zu verdanken haben. Die FF Mautern ersucht Sie, auch weiterhin genauso vorsichtig zu bleiben – im Sinne Ihrer eigenen Sicherheit und der Ihrer Lieben und Nachbarn!
Die Freiwillige Feuerwehr Mautern freut sich, dass der neue Pfarrer der Stadtpfarrkirche Mautern, Mag. Pater Clemens Maria Reischl OSB, vor kurzem der FF beigetreten ist. Kommando und Mannschaft der FF Mautern freuen sich auf gute zukünftige Zusammenarbeit!  
Werner Wallechner wurde mit 1. November 2007 zur Feuerwehr Mauternbach überstellt. Werner war von 2002 bis 2007 Mitglied der Feuerwehrjugend Mautern und wird als nunmehrig "Aktiver" in seiner "Heimatfeuerwehr" tätig sein. Die FF Mautern wünscht ihm alles Gute für seinen weiteren Lebensweg!
Der ehemalige Feuerwehrkommandant EBR Peter Höchtl ist mit 31. Oktober 2007, nach fast 36 Dienstjahren aus der Feuerwehr Mautern ausgetreten. Von 1981 – 2006 bekleidete EBR Höchtl die Funktion des Feuerwehrkommandanten unserer Wehr. In dieser Zeit wurde die Feuerwehr modernisiert und den neuesten Anforderungen angepasst.  Das Kommando der Feuerwehr Mautern möchte sich für die langjährige Mitarbeit und die zahlreichen Verdienste zum Wohle der Bevölkerung herzlichst bedanken und wünscht alles Gute für den weiteren Lebensweg auf privater und beruflicher Ebene.