© FF Mautern
Am 26.01.2007 fand im Feuerwehrhaus Mautern die jährliche Mitgliederversammlung statt. Da Kommandant Johannes Kovac seine Funktion aus gesundheitlichen Gründen zurücklegen musste, wurde ein neues Kommando gewählt. Anton Brustbauer wurde zum neuen Kommandanten gewählt, Andreas Sühs zu dessen Stellvertreter.


Unser Kamerad Ing. Sigfried Schweigl hat vor kurzem sein Studium der Wirtschaftsinformatik an der Technischen Universität Wien erfolgreich abgeschlossen und im Jänner 2007 seine Sponsion zum "Magister der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften" gefeiert.
 
Die FF Mautern gratuliert ihm dazu sehr herzlich! 
Die Freiwillige Feuerwehr Mautern möchte sich sehr herzlich für die zahlreichen Spenden bei der Neujahrssammlung bedanken. Die Erlöse der Neujahrssammlung dienen dem Ankauf von Geräten und Ausrüstung, die die FF Mautern für ihre Einsätze im Dienste der Bevölkerung benötigt.
 
Kommando und Mannschaft der FF Mautern wünschen Ihnen ein gutes und erfolgreiches neues Jahr 2007! 
In den letzten Dezembertagen werden Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr im Rahmen der Neujahrssammlung alle Mauterner Haushalte besuchen. Die Erlöse der Neujahrssammlung dienen dem Ankauf von Geräten und Ausrüstung, die die FF Mautern für ihre Einsätze im Dienste der Bevölkerung benötigt.

Falls Sie gerade nicht zu Hause sind, können Sie Ihre Spende auch auf das Konto Nr. 0400-418117 lautend auf "Freiwillige Feuerwehr Mautern" bei der Kremser Bank (BLZ 20228) überweisen. (Bitte Verwendungszweck "Neujahrssammlung" angeben.) Die FF Mautern bedankt sich sehr herzlich für Ihre Spende und wünscht Ihnen allen ein gutes und erfolgreiches Jahr 2007!
Mannschaft und Kommando der FF Mautern wünschen Ihnen ein frohes, glückliches und sicheres Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
 
Die Zeit um Weihnachten und Neujahr ist für viele Feuerwehren "Hochsaison". Brände durch Kerzen auf dürren Adventkränzen und Christbäumen sowie unsachgemäß verwendete Silvesterknaller sorgen jedes Jahr in ganz Österreich für zahlreiche Einsätze. In Mautern liegt der letzte derartige Brand schon viele Jahre zurück, was wir in erster Linie Ihrer Sorgfalt und Aufmerksamkeit zu verdanken haben. Die FF Mautern ersucht Sie, auch weiterhin genauso vorsichtig zu bleiben – im Sinne Ihrer eigenen Sicherheit und der Ihrer Lieben und Nachbarn!