Drucken

41 Florianis bringen zu Lande und zu Wasser 7 Leistungsabzeichen und 6 Pokale mit nach Hause.

Ein besonders forderndes Bewerbswochenende hat die Freiwillige Feuerwehr Mautern hinter sich gebracht. Nicht weniger als 41 Mitglieder gaben am Freitag, den 23. und Samstag, den 24. Juni bei Leistungsbewerben ihr Können zum Besten.

9 Zillenfahrer begaben sich nach Mitterkirchen zu den Oberösterreichischen Landeswasserwehrleistungsbewerben und konnten 4 Top-Ten Plätze, 3 Pokale sowie 5 bronzene und 2 silberne Leistungsabzeichen einfahren.

Die Wettkampfgruppe der Feuerwehr war mit 10 Wettkämpfern bei den 41. Bezirksfeuerwehrleistungsbewerben des Bezirkes Krems am Betriebsgelände der VOEST Alpine Krems vertreten. Dort konnte ebenfalls ein hervorragender 8. Platz in der Wertungsklasse Bronze-Allgemein mit einem Pokal eingelaufen werden.

Auch die Jungflorianis gaben an diesem Wochenende ihr Bestes. So besuchten 19 Feuerwehrjugendliche mit 3 Betreuern den Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerb des Bezirkes St. Pölten in Traismauer. Die Kids konnten es den Großen nachmachen und ebenfalls mit tollen Erfolgen auftrumpfen und viel Bewerbserfahrung sammeln. Ein 3. Platz in der Wertungsklasse Bronze Gäste und ein 2. Platz in der Wertungsklasse Silber-Gäste, sowie ein 4. Platz mit einer gemischten Gruppe mit den Feuerwehren Stollhofen und Inzersdorf rundeten das erfolgreiche  Bewerbswochenende ab.

Nebenbei sei erwähnt, dass gleichzeitig der Tag der offenen Tür in der Raab Kaserne Mautern statt fand, wo das HLFA-3 von 2 Mitglieder präsentiert wurde.

Eine außerordentliche Leistung von einem starken Team, welches bereits voll in den Vorbereitungen für den Bezirkswasserdienstleistungsbewerb am 5. August 2017 im Mauterner Hafengelände steckt, um dort zahlreiche Besucher und Wettkämpfer begrüßen zu dürfen.