Der vergangene Samstag stand für die Kameradinnen und Kameraden der FF Mautern voll im Zeichen des Bezirkswasserdienstleistungsbewerbes #BWDLB2017. Bei traumhaften Sommerwetter kamen Zillenfahrerinnen und Zillenfahrer aus dem Bezirk Krems und über die Bezirksgrenzen hinaus (sogar aus Oberösterreich) um sich im fairen Wettstreit im Zillenfahren auf der Donau zu messen. Kein Wunder also, dass sich die Organisatoren über einen neuen Teilnehmerrekord mit 519 Zillenbesatzungen freuen konnten.

Das perfekt vorbereitete Bewerbsgelände mit einer selektiven und fordernden Strecke verlangte den Bewerbsteilnehmern sichtlich Einiges ab. Dennoch gab es von vielen Seiten äußerst positives Feedback für die Bewerbsstrecke und den Festbetrieb rund um diesen Bewerb.

Nun aber zum „sportlichen“ Teil, welcher für die WettkämpferInnen der FF Mautern auch sehr erfolgreich geendet hatte. Der zweite Platz in der Mannschaftswertung unterstreicht die hervorragenden Einzelleistungen (Detailplatzierungen unten angefügt) aller BerwerbsteilnehmerInnen. Hervorzuheben ist in jedem Fall der Sieg der Besatzung Harald Echl / Gerhard Ebner in der Disziplin Bronze mit Alterspunkte. Ebenso erfreulich in Hinblick auf die anstehenden Landeswasserdienstleistungsbewerbe ist, dass der Rückstand auf die derzeit dominierende Zillenfahrer-Wehr Spitz an der Donau verkürzt werden konnte.  Das gibt unseren Wettkämpfern Mut und Zuversicht beim „Landesbewerb“ Ende August in Angern an der March, beim sicher hart zu erkämpfenden Sieg, ein kräftiges Wort „mitzureden“. Es sei hier auch noch erwähnt, dass die FF Mautern zwei Platzierungen in der Mannschaftswertung erringen konnte – dies zeigt von der Fülle und der Qualität des gesamten Zillen-Wettkampfteam.

Ein großes Dankeschön im Namen des Kommandos der Feuerwehr Mautern ergeht an alle Sponsoren und HelferInnen die uns beim Gelingen dieser Veranstaltung  tatkräftig unterstützt haben. Aber auch innerhalb der Feuerwehr Mautern gab es ein „Kernteam“, welches über Monate hinweg die Vorbereitungen getätigt und organisiert hat und somit den Grundstein für diesen Riesenerfolg gelegt hat. Auch hier ein riesengroßes Dankeschön!

Besonders erwähnen möchte ich im Namen des Kommandos der FF Mautern auch die exzellente Zusammenarbeit mit dem übergeordneten Instanzen – der Stadtgemeinde Mautern, dem Bezirks- und Abschnittsfeuerwehrkommando sowie den Behörden BH Krems, viaDonau und der Schifffahrtsaufsicht. Ohne ein gutes Zusammenspiel miteinander wäre eine Austragung eines solchen Bewerbes nicht denkbar.

Die Feuerwehren Mauternbach und Baumgarten waren ebenso beim Bewerb angetreten und die Wettkämpfer der FF Mauternbach konnten neben zahlreichen Pokalen auch in der Mannschaftswertug punkten. Sie waren nur knapp 3 Sekunden am 3 Platz vorbei geschrammt. Lisbeth Gröger und Bettina Mold konnten in der Damenwertung den Sieg einfahren. Gottfried Bauer mit Kollegen Josef Dürauer erkämpften in Bronze B als auch in Silber B jeweils den 4 Rang und das Team Bürgermeister Heinz Brustbauer / Bernhard Brustbauer verpasste nur ganz knapp (2. Sekunden) den Sieg in der Wertung Silber A.

Diese Ergebnisse zeigen, dass die Feuerwehren der Stadtgemeinde Mautern im Wasserdienst TOP sind und stets um die Pokalränge mitkämpfen.

Ergebnisse:

Bronze ohne Alterspunkte:

3. Platz        Wolfgang Fink / Sascha Fitzal
4. Platz         Stefan Schovanec / Christoph Simlinger
5. Platz         Markus Lang / Sigfried Schweigl

Bronze mit Alterspunkte:

1. Platz        Gerhard Ebner / Harald Echl

Silber ohne Alterspunkte:

3. Platz        Dominik Beilner / Martin Seitner
5. Platz         Wolfgang Fink / Sascha Fitzal
7. Platz        Markus Lang / Sigfried Schweigl
9. Platz        Stefan Schovanec / Christoph Simlinger

Silber mit Alterspunkte:

7. Platz        Gerhard Ebner / Harald Echl

Zillen Einer Allgemein:

7. Platz        Stefan Schovanec
9. Platz        Markus Lang

Mannschaft:

2. Platz        Mautern I
8. Platz        Mautern II

BWDLB17_001.JPGBWDLB17_002.JPGBWDLB17_003.JPGBWDLB17_004.JPGBWDLB17_005.JPGBWDLB17_006.JPGBWDLB17_007.JPGBWDLB17_008.JPGBWDLB17_009.JPGBWDLB17_010.JPGBWDLB17_011.JPGBWDLB17_012.JPGBWDLB17_013.JPGBWDLB17_014.JPGBWDLB17_015.JPGBWDLB17_016.JPGBWDLB17_017.JPGBWDLB17_018.JPGBWDLB17_019.JPGBWDLB17_020.JPGBWDLB17_021.JPGBWDLB17_022.JPGBWDLB17_023.JPGBWDLB17_024.JPGBWDLB17_025.JPGBWDLB17_026.JPGBWDLB17_027.JPGBWDLB17_028.JPGBWDLB17_029.JPGBWDLB17_030.JPGBWDLB17_031.JPGBWDLB17_032.JPGBWDLB17_033.JPGBWDLB17_034.JPGBWDLB17_035.JPGBWDLB17_036.JPGBWDLB17_037.JPGBWDLB17_038.JPGBWDLB17_039.JPGBWDLB17_040.JPGBWDLB17_041.JPGBWDLB17_042.JPGBWDLB17_043.JPGBWDLB17_044.JPGBWDLB17_045.JPGBWDLB17_046.JPGBWDLB17_047.JPGBWDLB17_048.JPGBWDLB17_049.JPGBWDLB17_050.JPGBWDLB17_051.JPGBWDLB17_052.JPGBWDLB17_053.JPGBWDLB17_054.JPGBWDLB17_055.JPGBWDLB17_056.JPGBWDLB17_057.JPGBWDLB17_058.JPGBWDLB17_059.JPGBWDLB17_060.JPGBWDLB17_061.JPGBWDLB17_062.JPGBWDLB17_063.JPGBWDLB17_064.JPGBWDLB17_065.JPGBWDLB17_066.JPGBWDLB17_067.JPGBWDLB17_068.JPGBWDLB17_069.JPGBWDLB17_070.JPGBWDLB17_071.JPGBWDLB17_072.JPGBWDLB17_073.JPGBWDLB17_074.JPGBWDLB17_075.JPGBWDLB17_076.JPGBWDLB17_077.JPGBWDLB17_078.JPGBWDLB17_079.JPGBWDLB17_080.JPGBWDLB17_081.JPGBWDLB17_082.JPGBWDLB17_083.JPGBWDLB17_084.JPGBWDLB17_085.JPGBWDLB17_086.JPGBWDLB17_087.JPGBWDLB17_088.JPGBWDLB17_089.JPGBWDLB17_090.JPGBWDLB17_091.JPGBWDLB17_092.JPGBWDLB17_093.JPGBWDLB17_094.JPGBWDLB17_095.JPGBWDLB17_096.JPGPokalspender-Seite-1.jpgPokalspender-Seite-2.jpgPokalspender-Seite-3.jpg