Am 14. Juni 2008 trat die FF Mautern mit einer Wettkampfgruppe zum 32. Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb des Bezirkes Krems in Trandorf an. 

Am 7. Juni 2008 trat die FF Mautern mit einer Mannschaft zum 12. Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb in Droß an. Mit dem 12. Platz in der Wertung "Bronze ohne Alterspunkte / Bezirk" und dem 13. Platz in der Wertung "Bronze ohne Alterspunkte / Silber" konnte die FF Mautern zwei respektable Ergebnisse erzielen.

Beim Bootsgeschicklichkeitsbewerb am 17. Mai 2008 auf dem Hafengelände der NÖ Landes-Feuerwehrschule konnte die FF Mautern zwei zweite Plätze erringen. 

Sechs Mitglieder der FF Mautern haben am 7. und 8. März 2008 an der NÖ Landesfeuerwehrschule das Funkleistungsabzeichen erworben. Martin Brauneis, Andreas Ettenauer, Stephan Gruber, Peter Kern, Stephan Schmatz und Christian Sühs stellten nach ungefähr einmonatiger Vorbereitung auf Bezirksebene ihr Wissen und Können im Funkwesen bei einem in sechs Disziplinen unterteilten Bewerb in Tulln erfolgreich unter Beweis und sind jetzt Träger des NÖ Funkleistungsabzeichens.
Der Bewerb um den Hojer- und Harrer-Wanderpokal in Krems ist ein einzigartiger Wasserdienstbewerb für Feuerwehrjugendliche UND Aktive Mitglieder. Beim 40. Bewerb am 22. September 2007 war die FF Mautern nicht nur die einzige Feuerwehr, die eine Mannschaft (bestehend aus je 2 Schüler-, 2 Einer- und 2 "Erwachsenen"-Besatzungen) stellen konnte, sondern sie konnte derer gleich vier Stellen, wodurch natürlich alle vier Plätze in der Mannschaftswertung nach Mautern gingen und die FF Mautern den Wanderpokal für die eifrigste Feuerwehr behalten durfte. Aber auch in den einzelnen Wertungen gab es viele Spitzeplätze für junge und "ältere" Mitglieder der FF Mautern.