Der Landeswasserdienstleistungsbewerb in Mauternbach ist zu Ende und die FF Mautern kann mit einer positiven Bilanz aufwarten. Markus Lang erreichte in der Disziplin Zillen Einer allgemein den hervorragenden dritten Platz. Die Mannschaft Mautern 1 erreichte den sehr guten vierten Platz in einem heiß umkämpften und äußerst knapp endenden Wettbewerb. Positiv zu erwähnen ist, dass die FF Mautern in Summe 3 Mannschaften in die Wertung gebracht hat – das ist einzigartig in ganz Niederösterreich.

Bei den derzeit in Hundsheim stattfindenden Landeswasserdienstleistungsbewerben trat die „Familie Bamberger“ zum Leistungsabzeichen in Gold an und erkämpfte dieses bravourös.

Der 37. Bezirkswasserdienstleistungsbewerb Melk fand heuer in Sarling unterhalb des Donaukraftwerkers Ybbs/Persenbeug statt.

Der Start der Zillenfahr-Saison 2015 erfolgte dieses Jahr im Bezirk Wien-Umgebung und wurde in Klosterneuburg ausgetragen.

 

„Leinen los!“ – war das Startkommando beim Auslaufen der Feuerwehrboote aus dem Hafen zur heutigen (Samstag 4. Oktober) Ausbildungsprüfung Feuerwehrboot. Seitens der FF Mautern  nahmen 4 Bootsbesatzungen an der Ausbildungsprüfung mit Erfolg teil, welche vom  Abschnittsfeuerwehrkommando Mautern organisiert wurde. Dem Prüferteam unter der Federführung von Bezirkswasserdienst-sachbearbeiter Alexander Zsivkovits gebührt ein großer Dank für die aufgebrachte Zeit sowie für die korrekte und faire Bewertung aller Bootsbesatzungen.