Drucken

Am Montag den 19.Juni 2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr Mautern zur Beseitigung einer Ölspur gerufen. Der Fahrer eines Kranfahrzeuges, welcher in Mautern zu einer Baustelle zufuhr, musste an der Baustelle angekommen feststellen, dass durch einen Defekt im Bereich der Hydraulikanlage Öl ausgetreten war.

Insgesamt rückten 10 Mann mit dem Hilfeleistungsfahrzeug und dem Kleinrüstfahrzeug aus um die ca. 1,5km lange Ölspur auf der B33 und auf den Gemeindestraßen zu beseitigen.

In Zusammenarbeit mit der Straßenmeisterei, welche ebenfalls bei dem Einsatz vor Ort war, erfolgte das Binden der ausgetretenen Hydraulikflüssigkeit sowie das Reinigen der Fahrbahnabschnitte.

Nach 2 Stunden konnten die Mitglieder der Feuerwehr Mautern wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Olspur_2017_01.jpgOlspur_2017_02.jpgOlspur_2017_03.jpgOlspur_2017_04.jpgOlspur_2017_05.jpgOlspur_2017_06.jpg


AdmirorGallery 5.2.0, author/s Vasiljevski & Kekeljevic.