Heute Vormittag gegen 08:30 wurde die FF Mautern mittels Sirene zu einem TUS Alarm (automatische Brandmeldeanlage) ins Pflege- und Betreuungszentrum gerufen.

Im Bereich der Küche des Pflegeheimes kam es auf Grund der Auslösung eines automatischen Melders zur Alarmierung.

Die FF Mautern rückte mit dem HLFA3 zum Einsatzort aus, wo bereits der Brandschutzbeauftragte (BSB) die Einsatzkräfte empfing und gleich Entwarnung gab. Der Einsatzleiter überzeugte sich gemeinsam mit dem BSB, dass es sich lediglich um einen Täuschungsalarm handelte und ermittelten die Ursache für die Auslösung. Im Anschluss erfolgte die Rücksetzung der Brandmeldeanlage und die Kameradinnen und Kameraden konnten zurück an ihren Arbeitsplatz.