Heute Morgen kam es auf der B33 im Kreuzungsbereich Gewerbegebiet Mautern zu einem schweren Verkehrsunfall.

Beim Abbiegevorgang stießen zwei Fahrzeuge zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls landete ein PKW in der Verkehrsinsel wodurch der Wegweiser ausgerissen wurde. Ersten Angaben zufolge erlitten die PKW Lenker nur leichte Verletzungen, die Fahrzeuge hingegen sind durch den Unfall schwer beschädigt.

Die Feuerwehr Mautern war mit 4 Fahrzeugen am Einsatzort, wobei der RÜST Mautern und das HLFA3 Mautern die Einsatzstelle zusätzlich zur Exekutive im Morgenverkehr absicherte und dabei die Unfallstelle ausleuchtete. Das Wechselladefahrzeug barg den komplett deformierten PKW aus der Verkehrsinsel. Das VF mit der Abschleppachse entfernte den zweiten Unfall PKW. Nach der Aufnahme durch die Exekutive wurden noch ausgetretene Betriebsmittel gebunden und entsorgt, ehe die Fahrbahn in Einvernehmen und in Zusammenarbeit mit der Straßenmeisterei gereinigt wurde.

Erst kurz nach halb neun konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Fotocredit: Manfred Wimmer / Fireworld.at WEB: http://www.fireworld.at/ und Feuerwehr Mautern

12_12_VU_B33_01.jpg12_12_VU_B33_02.jpg12_12_VU_B33_03.jpg12_12_VU_B33_04.jpg12_12_VU_B33_05.jpg12_12_VU_B33_06.jpg12_12_VU_B33_07.jpg12_12_VU_B33_08.jpg12_12_VU_B33_09.jpg12_12_VU_B33_10.jpg12_12_VU_B33_11.jpg12_12_VU_B33_12.jpg12_12_VU_B33_13.jpg12_12_VU_B33_14.jpg12_12_VU_B33_15.jpg12_12_VU_B33_16.jpg12_12_VU_B33_17.jpg