Am späten Nachmittag des Pfingstsonntag wurden die Feuerwehren Baumgarten, Mautern, zu einerm Verkehrsunfall in Mauternbach bei der Kreuzung B33 und Ortseinfahrt Ost gerufen.

Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter stellte dieser fest, dass entgegen der Alarmierung glücklicherweise keine Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt waren und die Verletzten durch First-Responder des Roten Kreuzes bereits medizinisch erstversorgt wurden. Die Feuerwehr Mauternbach sicherte bereits die Einsatzstelle ab.

Während die Notärzte die Verletzten medizinisch betreuten, stellten die FF Mautern den Brandschutz sicher, sicherten zusätzlich die Einsatzstelle ab und banden ausgetretene Betriebsmittel der Unfallfahrzeuge um Verunreinigung des Erdreichs zu unterbinden. Darüber hinaus wurden die zahlreichen Schaulustigen vom Einsatzgeschehen ferngehalten.

Zwei Fahrzeuginsassen wurden mit den Rettungskräften zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht und der scheinbar schwerer verletzte Beifahrer mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 2 geflogen.

Nach der Unfallaufnahme durch die Exekutive konnte die Feuerwehr Mautern die beiden Unfallfahrzeuge bergen und anschließend die Fahrbahn reinigen. Die Feuerwehr Mautern stand mit dem Rüstfahrzeug, dem HLFA, dem WLF-Kran sowie mit dem Versorgungsfahrzeug und der Abschleppachse im Einsatz.

Seitens der Feuerwehr waren die Feuerwehren Mauternbach, Baumgarten und Mautern im Einsatz, seitens des Roten Kreuzes waren neben dem Notarzthubschrauber C2 auch noch 2 weitere Rettungswagen und die Einsatzleiterin des Roten Kreuzes sowie 4 First-Responder vor Ort. Die Polizeiinspektion Mautern war ebenfalls mit 2 Einsatzfahrzeugen bei dem Unfall eingesetzt. Eine äußerst beeindruckende Leistung zeigte der Pilot des Christophorus 2 (Video), welcher auf engstem Raum zwischen den Bäumen die Landung meisterhaft absolvierte.

Nach nahezu zwei Stunden waren die Einsatzkräfte wieder eingerückt und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.

06_09_VU_B33_Hundsheim__01.jpg06_09_VU_B33_Hundsheim__02.jpg06_09_VU_B33_Hundsheim__03.jpg06_09_VU_B33_Hundsheim__04.jpg06_09_VU_B33_Hundsheim__05.jpg06_09_VU_B33_Hundsheim__06.jpg06_09_VU_B33_Hundsheim__08.jpg06_09_VU_B33_Hundsheim__09.jpg06_09_VU_B33_Hundsheim__11.jpg06_09_VU_B33_Hundsheim__14.jpg06_09_VU_B33_Hundsheim__16.jpg06_09_VU_B33_Hundsheim__19.jpg06_09_VU_B33_Hundsheim__20.jpg06_09_VU_B33_Hundsheim__22.jpg06_09_VU_B33_Hundsheim__23.jpg06_09_VU_B33_Hundsheim__25.jpg06_09_VU_B33_Hundsheim__27.jpg06_09_VU_B33_Hundsheim__30.jpg06_09_VU_B33_Hundsheim__33.jpg06_09_VU_B33_Hundsheim__34.jpg06_09_VU_B33_Hundsheim__35.jpg06_09_VU_B33_Hundsheim__38.jpg06_09_VU_B33_Hundsheim__39.jpg06_09_VU_B33_Hundsheim__41.jpg06_09_VU_B33_Hundsheim__42.jpg06_09_VU_B33_Hundsheim__43.jpg06_09_VU_B33_Hundsheim__63.jpg06_09_VU_B33_Hundsheim__64.jpg06_09_VU_B33_Hundsheim__69.jpg06_09_VU_B33_Hundsheim__70.jpg
 


AdmirorGallery 5.2.0, author/s Vasiljevski & Kekeljevic.