Am Samstag kurz vor 18:00 heulten im Großraum Furth/Göttweig – und so auch in Mautern – die Sirenen auf.

In Furth, auf dem Göttweiger Berg – nahe der Apotheke, war die Küche eines Einfamilienhauses in Brand geraten. Die ursprüngliche Meldung an die Alarmzentrale ließ anfangs Schlimmes erahnen, jedoch konnte die Einsatzleitung der Freiwilligen Feuerwehr Furth unmittelbar beim Eintreffen am Einsatzort Entwarnung geben.

Während die Feuerwehr Palt die Feuerwehr Furth beim Absuchen nach Glutnestern mit der Wärmebildkamera unterstützte, konnten die ebenfalls alarmierten Feuerwehren Mautern,  Oberfucha, Paudorf und Steinaweg auf der Anfahrt zum Einsatzort ihren Einsatz abbrechen.

Furth_00.jpegFurth_01.jpegFurth_02.jpegFurth_03.jpegFurth_04.jpegFurth_05.jpeg


AdmirorGallery 5.2.0, author/s Vasiljevski & Kekeljevic.