Drucken

Heute morgen kam ein Elektrofahrzeuglenker aus vermutlich gesundheitlichen Gründen von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Verkehrszeichen auf der Verkehrsinsel bei der Abfahrt Mautern.

Der Lenker konnte das Fahrzeug danach noch selbst auf dem Parkplatz abstellen.

Eine couragierte Passantin sowie Gemeindebedienstete, welche zur gleichen Zeit mit Mäharbeiten beschäftigt waren, leisteten dem Unfalllenker Unterstützung und alarmierten die Rettungskette.

Da anfangs nur bekannt war, dass es sich um Elektrofahrzeug handelt, rückte vorab das HLFA aus und stellte den Brandschutz sicher. Das nachfolgende Kleinrüstfahrzeug mit Abschleppachse sicherte weiter ab.

Nach einem Blick in die Rettungskarte des Fahrzeuges und Rücksprache mit der Fachwerkstätte wurde das Fahrzeug gesichert und die ausgetretenen Betriebsmittel gebunden.

VU_04_15_E-Auto_30.jpgVU_04_15_E-Auto_31.jpgVU_04_15_E-Auto_32.jpgVU_04_15_E-Auto_33.jpgVU_04_15_E-Auto_34.jpgVU_04_15_E-Auto_35.jpgVU_04_15_E-Auto_36.jpgVU_04_15_E-Auto_37.jpgVU_04_15_E-Auto_38.jpgVU_04_15_E-Auto_39.jpg


AdmirorGallery 5.2.0, author/s Vasiljevski & Kekeljevic.