Heute mittags – kurz vor 14:00 Uhr – erfolgte auf Anordnung der Exekutive die Alarmierung der Feuerwehr Mautern zu einem Schadstoffeinsatz auf Grund von ausgetretenen Betriebsmitteln eines PKW´s auf dem Parkplatz der Römerhalle Mautern.

Nach dem morgendlichen „Warm-Up“ mit dem Brandverdacht in den Mautern´er Weinbergen ging es am Nachmittag in Rührsdorf in der Wachau heiß her. Bei einem Gasthaus dürfte im Bereich der Solaranlage ein Dachstuhlbrand ausgebrochen sein. Die örtlichen Feuerwehren Rührsdorf, Rossatz bzw. Oberarnsdorf mit Feuerwache Mitterarnsdorf konnten unter Verwendung von schwerem Atemschutz ein Ausbreiten des Brandes verhindern.

Am Sonntagvormittag ging in der Alarmzentrale Krems der Anruf ein, dass in den Weinbergen von Mautern in Richtung Steinaweg massive Rauchentwicklung zu sehen sei.

Gestern Nachmittag wurden die Feuerwehren Baumgarten, Mautern und Mauternbach von Notruf NÖ zu einem T2 – Person in Notlage in ein Waldstück bei Baumgarten alarmiert. Laut Alarmierung wurde ein Mann im Zuge von Forstarbeiten unter einem Baum eingeklemmt.

Am Montag, dem 12. März 2018 um 10:28 Uhr wurde die Feuerwehr Mautern von der Bezirksalarmzentrale Krems zu einem Brandverdacht in die Prinz Eugen Straße alarmiert. Die FF Mautern besetzte umgehend das HLFA3 und rückte zum Einsatzort aus. Aufgrund der unklaren Situation und der Tageszeit, veranlasste der Einsatzleiter noch im Feuerwehrhaus eine Nachalarmierung der Feuerwehren Baumgarten, Furth und Mauternbach.