Am Freitag den 15. Mai wurde die Feuerwehr Mautern zur Unterstützung für das Rote Kreuz gerufen. Da auf Grund der standartisierten Alarmpläne wochentags auch mittels Sirene und Pager alarmiert wurden, konnten unverzüglich 2 bestetzte Einsatzfahrzeug (Rüst und HLFA) ausrücken.

Heute kurz vor 11:00 Uhr wurden die Feuerwehr Paudorf, Furth/Göttweig sowie Mautern zu einem Einsatz im Ortsgebiet von Paudorf gerufen.

Vergangenen Freitag meldeten Bewohner einer Wohnhausanlage in der Austrasse, dass sich in ihrem Garten eine Schlange eingenistet hatte und ersuchten die Feuerwehr Mautern um Hilfeleistung.

Heute Vormittag gegen 09.30 alarmierte die Bezirksalarmzentrale die diensthabende Schleife zu einer Tierrettung in der Weinbergstrasse.

Zwei junge, beherzte und vor allem couragierte junge Mädels – Marlene, 11 und Hannah, 13 – bemerkten zum wiederholten Male die hilfesuchenden Schreie einer Katze, welche scheinbar aus dem Regenkanal der Weinbergstrasse herrührten. Da die beiden Mädels diese „Hilferufe“ schon zuvor am Mittwoch gehört hatten und erfolglos an die Behörden weitergeleitet hatten, entschieden sie sich heute Hilfe durch die Feuerwehr zu holen.

Sehr geehrte Leser der Feuerwehr-Mautern-Homepage!

Liebe Freunde der Freiwilligen Feuerwehr Mautern!

Vielleicht hat sich der Eine oder Andere gedacht, warum stehen denn aktuell Feuerwehr-Autos in Mautern öffentlich abgestellt. 

Ich möchte hierzu im Namen der Freiwilligen Feuerwehr Mautern eine kurze Erklärung abgeben.