Am Sonntag den 30. April informierte eine aufmerksame Spaziergängerin die Feuerwehr, dass in der Zwetschken-Allee aus den bereits abgebrannten Strohballen weiterhin Rauchschwaden entsteigen.

Am Mittwoch, den 29. März 2017 kam es gegen 21:30 Uhr zur Alarmierung der Feuerwehr Mautern zu einem Baumbrand in der Mauterner Au im Bereich zwischen Donaubadestrand und Hundsheim. Unverzüglich rückten nahezu zeitgleich zwei vollbesetze Tanklöschfahrzeuge zum Einsatzort aus.

Glück im Unglück hatte vergangenen Mittwochabend eine PKW Lenkerin bei einem Unfall auf der B33 Höhe Römerhallenparkplatz. Die Fahrzeuglenkerin kam – vermutlich auf Grund von Sekundenschlaf – von der Bundesstraße in Fahrtrichtung Melk auf Höhe Durchgang zum Badestrand von der Fahrbahn ab. Dabei hatte die Lenkerin in mehrfacher Sicht großes Glück da sie zum Einen die Gegenfahrbahn kreuzte und zum Anderen in weiterer Folge zwischen den Bäumen über die Böschung hinunter schlitterte.

Am Abend des 16. März wurde die Freiwillige Feuerwehr Mautern zu einer Kollision zweier Fahrzeuge auf der B33 im Bereich der Ortseinfahrt Mautern alarmiert.

Heute Mittag gegen 13:30 ging in Baumgarten die Alarmierung B1 wegen eines Flurbrandes ein. Auf Grund des unwegsamen Geländes und der exponierten Lage ohne ausreichend Löschwasser entschied sich der Baumgartner Einsatzleiter die FF Mautern nachzualarmieren. Gegen 13:45 Uhr alarmierte der BAZ Disponent die FF Mautern mittels Sirene und es rückte vorab das HLF3 zum Einsatz aus. An der Einsatzstelle ankommen, gab der Kommandant der FF Mautern grünes Licht für das 2. Tanklöschfahrzeug – das TLF4000 – zwecks Sicherstellung des Löschwassers an der Einsatzstelle.