Am Abend des 6. August 2007 hat sich ein Fahrzeuglenker mit seinem Kleinwagen beim Geologischen Lehrpfad verfahren und ist schließlich bei einem Umkehrversuch mit seinem Fahrzeug auf dem Waldboden aufgesessen. 


Am Vormittag des 1. August 2007 wurde die FF Mautern zu einem Brand in einer privaten Sauna in der Burggartengasse alarmiert. Der Besitzer konnte den Brand jedoch bis zum Eintreffen der Feuerwehr selbst löschen. Die FF Mautern nahm unter Einsatz von schwerem Atemschutz die Kontrolle vor, entlüftete den verrauchten Raum und konnte kurz darauf wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eine "Tierrettung der besonderen Art" gab es am Nachmittag des 15. Juni 2007 im Feuerwehrhaus Mautern: ein junger Spatz hatte sich in's Feuerwehrhaus verirrt und versteckte sich unter den Spinden. 


Am 14.6.2007 wurde die Feuerwehr Mautern um 17:08 Uhr durch einen Kameraden zu einem Trafobrand an der Kreuzung Prinz Eugen Straße/Göttweigerstraße alarmiert. Kurz darauf konnte bereits mit 7 Mann und Tank 1 Mautern zum Einsatzort ausgerückt werden.

Eine dramatische Tierrettung hatte die FF Mautern am Morgen des 30. Mai 2007 zu verzeichnen. Ein junger Mischlingshund schwamm auf den mittleren Brückenpfeiler der Eisenbahnbrücke zu und versuchte vergeblich, an dem neu errichteten Rammschutz hochzukommen.