© FF Mautern
Am 11.04.2006 kam es im Gemeindegebiet von Marktl (Bezirk Lilienfeld) erneut zu einem Ölaustritt in die Traisen. Wie bereits beim letzten Ölaustritt am 21.03.2006 wurde auch dieses Mal die FF Mautern angefordert, um Ölsperren zu errichten und so weitere Gefahren für die Umwelt abzuwenden.

© FF Mautern
Am 04. und 05.04.2006 war die FF Mautern mit insgesamt 11 Mann sowie jeweils 2 Fahrzeugen und 2 Booten im Rahmen der 10. KHD-Bereitschaft im vom Hochwasser betroffenen Dürnkrut (Bezirk Gänserndorf) im Einsatz.

Die Freiwillige Feuerwehr Mautern ist heute, am 04.04.2006, um 06:00 mit 5 Mann, 2 Fahrzeugen und 2 Booten im Rahmen der 10. KHD-Bereitschaft in das vom Hochwasser schwer getroffene Gebiet von Dürnkrut aufgebrochen.

Näheres auf der Website des Bezirksfeuerwehrkommandos!

© FF Mautern

Da durch den Kanal angestautes Wasser aus mehreren Gärten im Bereich der Mauterner Au nicht mehr abfließen konnte musste die FF Mautern am 02.04.2006 ausrücken, um das Wasser aus diesen Gärten zu pumpen und somit nachhaltige Schäden an Gärten und Pflanzen zu verhindern.

© die-wachau.info

Der Pegelstand Kienstock beträgt derzeit (12:45; Auskunft Tonband via donau) 773 cm - ist also bereits um 12 cm gefallen. Für 18:00 prognostiziert das Amt der NÖ Landesregierung einen Pegelstand von 760 cm. 

Für die Bevölkerung von Mautern besteht derzeit keine Gefahr.

Sollte sich die Lage wider Erwarten ändern steht die FF Mautern zum Schutze der Bevölkerung in Bereitschaft. Selbstverständlich werden wir Sie auch über unsere Website informieren.

Aktuelle Pegelstände entnehmen Sie bitte der Website des Bezirksfeuerwehrkommandos bzw. der Website der NÖ Landesregierung.