© FF Mautern
Am Nachmittag des 24.07.2006 musste die FF Mautern wieder einmal ausrücken, um - diesmal in der Schillerstraße - ein Wespennest aus einem Wohngebäude zu entfernen.

Zu einer Tierrettung wurde die FF Mautern am 23.07.2006 um 00:50 gerufen: eine Katze wollte ein gekipptes Fenster zu einem heimlichen nächtlichen Ausflug nutzen und blieb dabei stecken. Ihr betagter Besitzer war nicht in der Lage, sie ohne fremde Hilfe aus ihrer misslichen Position zu befreien und alarmierte die Feuerwehr. Die Männer der FF Mautern konnten das Tier mit wenigen Handgriffen aus der Zwangslage befreien und den nächtlichen Ausreisser seinem erleichterten Besitzer zurückgeben.
Am Vormittag des 21.07.2006 kam es in der Weinbergstraße zu einem Zusammenstoß von zwei Personenkraftfahrzeugen. Eines der beiden Fahrzeuge musste von der FF Mautern mittels Kleinrüstfahrzeug und Abschleppachse geborgen werden.
© FF Mautern
Zu einem typischen "Sommereinsatz" wurde die FF Mautern am Abend des 17.07.2006 gerufen: in der Hecke bei einem Wohnhaus in der Donaugasse war ein Wespennest entdeckt worden.

© Schmatz / FF Mautern
Am Vormittag des 13.07.2006 kam ein Fahrzeuglenker auf der B33 Fahrtrichtung Melk in der Höhe des Ortsteils Hundsheim mit seinem Cabrio von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug kam schließlich auf der Seite liegend vor einem Garten zum stehen.