Am vergangenen Dienstag kam es bei einem Gewerbebetrieb in Mautern im Bereich der Abluft zu einem Glimmbrand, zu welchem die Feuerwehr Mautern gerufen wurde.

Kurz vor Mittag informierten besorgte Anrainer, dass im Bereich des Dachvorsprunges einer Wohnhausanlage ein Vogel in einer scheinbar ausweglosen Situation fest hing.

Am vergangenen Montag alarmierte die Bezirksalarmzentrale den Kommandanten über eine Ölspur in der Burggartengasse.

Am Samstag kurz vor 18:00 heulten im Großraum Furth/Göttweig – und so auch in Mautern – die Sirenen auf.

 

Gestern rief eine besorgte Anrainerin die Freiwillige Feuerwehr Mautern wegen eines Öl- bzw. Kraftstoffaustrittes eines KFZ´s zur Hilfe.