Am Mittwoch den 09. Oktober beteiligten sich 16 Mitglieder an der Monatsübung, welche das Thema Fahrzeugstabilisierung zum Inhalt hatte.

Am Samstag, den 05.10.2019 führte der 6. Zug der 10. KHD Bereitschaft seine alljährliche Zugsübung durch. Für die Übungsteilnehmer wurde unter der Leitung vom Zugskommandant Martin Ringseis zwei Szenarien ausgearbeitet.

Am Mittwoch, 25.09.2019 stand eine Wasserdienstübung der FF Mautern auf dem Programm.

Die Ausgangslage der diesjährigen Kasernenübung hatte es in sich. Die Übungsannahme war wie folgt: aus unbekannter Ursache krachte ein LKW in das Eingangsportal eines Mannschaftsgebäude der Raabkaserne Mautern, in welchem sich zum Zeitpunkt des Unfalls ca. 90 Soldaten aufhielten. Der Aufprall des LKW war so enorm, dass das Stiegenhaus in sich einstürzte. Somit war den Soldaten des Obergeschoßes der Fluchtweg ins Freie abgeschnitten. Durch den Unfall kam es zu Klimmbränden mit starker Rauchentwicklung, welche die Sicht in den Gängen des Gebäudes stark einschränkte.

Bei der monatlichen Übung standen im August die unterschiedlichen Arten der Wasserentnahmestellen auf dem Programm. Ergänzend wurden die Thematiken Durchstich durch den Damm zur Löschwasserförderung als auch der korrekte Einsatz von Schlauchbrücken behandelt.