Drucken

Am 30. 08. trafen sich die Kameraden der FF Mautern zu einer technischen Einsatz-Übung in der Raab-Kaserne Mautern. Die Übungsannahme war ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und LKW wobei die Person im PKW eingeklemmt und der LKW-Lenker ohne Bewusstsein waren.

Das Ziel der Einsatzübung war, die Abwicklung der Unfallannahme möglichst Einsatznah zu gestalten. Die Fahrzeuge wurden außerhalb der Kaserne „alarmiert“ und wussten bis zum Eintreffen am Übungsort nur, dass es sich um einen Verkehrsunfall handelte. Alles andere mussten sich die Kameraden, wie auch im Einsatzfall, selbst erarbeiten. Ebenso traf zuerst das Kleinrüstfahrzeug am Übungsort ein und erst 3 Minuten später kam das HLF an. Dies ist auch im Einsatzfall meist so.

Am Übungsort angekommen konnte parallel mit der Rettung des LKW-Fahrers und des PKW Lenkers begonnen werden. Die Rettung aus dem PKW forderte die Kameraden besonders, da der Zugang nur durch die verklemmten Türen der Fahrerseite möglich war. Während der Rettung des PKW-Lenkers wurde ein Entstehungsbrand im Motorraum simuliert, wodurch hier auch ein Löschangriff mit dem aufgebauten Brandschutz notwendig war. Nach wenigen Minuten konnten beide Personen erfolgreich aus den Fahrzeugen gerettet werden.

Die Feuerwehr Mautern bedankt sich bei den Freiwilligen, welche sich als Verunfallte zur Verfügung stellten und an Benjamin Flatschart für die Fotos.

Ebenso ein Dankeschön an die Raabkaserne Mautern, die uns für diese Übung das Kasernenareal zur Verfügung stellte.

 

IMG_4206.jpgIMG_4210.jpgIMG_4224.jpgIMG_4238.jpgIMG_4247.jpgIMG_4248.jpgIMG_4252.jpgIMG_4254.jpgIMG_4258.jpgIMG_4262.jpgIMG_4268.jpgIMG_4270.jpgIMG_4289.jpgIMG_4295.jpgIMG_4309.jpgIMG_4312.jpgIMG_4314.jpgIMG_4318.jpgIMG_4328.jpgIMG_4343.jpg


AdmirorGallery 5.2.0, author/s Vasiljevski & Kekeljevic.