Als Feuerwehr haben wir unter Anderem den Auftrag die Bevölkerung zu schützen. Um im Einsatzfall die eingesetzten Kräfte zu koordinieren ist der Digitalfunk unverzichtbar und um genug geeignete „Funker“ in der Feuerwehr zu haben muss regelmäßig geübt werden. Am 13. Februar war es wieder soweit und die jährliche Unterabschnittsfunkübung stand an.

Vor der Funkübung wurde im Zuge eines Vortrags das theoretische Wissen über Digitalfunk aufgefrischt und anschließend wurden gemeinsam mit den Feuerwehren Baumgarten und Mauternbach insgesamt drei Szenarien im Stationsbetrieb abgearbeitet. Beispielsweise mussten Gefahrstoffnummern oder die HV-Stelle (der „Hauptschalter“) eines Elektrofahrzeugs erfragt, eine Lagemeldung im Rahmen einer Einsatzsofortmeldung abgegeben oder das Einsatztagebuch geführt werden.

Nach insgesamt rund zweieinhalb Stunden konnten die zahlreichen Teilnehmer wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft hergestellt werden.

Funkubung_2019_01.jpgFunkubung_2019_02.jpgFunkubung_2019_03.jpgFunkubung_2019_04.jpgFunkubung_2019_05.jpgFunkubung_2019_06.jpgFunkubung_2019_07.jpgFunkubung_2019_08.jpg


AdmirorGallery 5.2.0, author/s Vasiljevski & Kekeljevic.