Drucken

Die Wetterkapriolen der letzten Monate und Jahre hat immer wieder gezeigt, dass orkanartige Stürme oder Starkregen mit starken Windböen keine Seltenheit mehr sind, und so oftmals zu Windbruch bei Bäumen führen kann. So wie unlängst, als ein umgefallener Baum auf der B33 in Fahrtrichtung Rossatz nachts die Fahrbahn blockierte und so ein gefährliches Hindernis darstellte. Auf Anordnung der Exekutive wurde dieser dann mittels Motorkettensäge „klein gemacht“ und so die Fahrbahn befreit.

Um bei solchen Einsätzen mögliche Gefahren erkennen sowie vor allem sicher mit der Motorkettensäge umgehen zu können, nahmen 17 KameradInnen der Feuerwehr Mautern an einer Ausbildung des Abschnittsfeuerwehrkommandos in Paudorf teil. Mit einem „Verspannungs-Simulator“ konnte der richtige und effiziente Einsatz der Motorkettensäge geübt und gefestigt werden.

AFK_Motorkettensage_01.jpgAFK_Motorkettensage_02.jpgAFK_Motorkettensage_03.jpgAFK_Motorkettensage_04.jpgAFK_Motorkettensage_05.jpgAFK_Motorkettensage_06.jpgAFK_Motorkettensage_07.jpgAFK_Motorkettensage_08.jpgAFK_Motorkettensage_09.jpgAFK_Motorkettensage_10.jpgAFK_Motorkettensage_11.jpgAFK_Motorkettensage_12.jpgAFK_Motorkettensage_13.jpgAFK_Motorkettensage_14.jpgAFK_Motorkettensage_15.jpgAFK_Motorkettensage_16.jpgAFK_Motorkettensage_17.jpgAFK_Motorkettensage_18.jpgAFK_Motorkettensage_19.jpg


AdmirorGallery 5.2.0, author/s Vasiljevski & Kekeljevic.