Am 18.10. entsandte die Freiwillige Feuerwehr Mautern zwei Kameraden zu den Rescue Days Deutschland in Mosbach. Hierbei handelt es sich um eine Lehrveranstaltung rund um das Thema technische Hilfeleistung.

Bei dem Durchgang der Lehrveranstaltung, welche von 19- 20.10. stattfand, wurden insgesamt 8 Stationen durchlaufen, bei denen unter anderem Themen wie ein „einfacher“ PKW Unfall, PKW auf dem Dach, einsturzgefährdete Objekte, die Rettung aus einem LKW und vieles mehr, gezeigt wurden. 

Ebenso war ein wichtiger Punkt die aktuelle Technik von neuen PKW´s und LKW´s, da sich durch die laufende Entwicklung immer wieder neue Konstruktionen, auf welche reagiert werden muss, ergeben. Es konnte auch auf aktuellen Fahrzeugen gearbeitet werden. Ein auch nicht unwichtiger Punkt war das Thema Alternativantriebe und wie sich dies auf die Rettung auswirkt.

Die Veranstaltung war eine gute Erweiterung des eigenen Horizontes, um die eine oder andere Möglichkeit der Rettung dazu lernen zu können. Auch der Austausch mit den deutschen Kollegen war zwar sprachlich eine gewisse Herausforderung, aber mehr als hilfreich, da hier mache Probleme doch anders gelöst werden.

Es hat sich wiederum gezeigt, dass es bei der technischen Menschenrettung kein „Allgemein-Rezept“ so wie kein Standartvorgehen geben kann. Es muss in jeden Fall individuell beurteilt und reagiert werden, und hierzu wurde das Wissen um die eine oder andere Lösungsstrategie erweitert.

Rescue_Days__01.jpgRescue_Days__02.jpgRescue_Days__03.jpgRescue_Days__04.jpgRescue_Days__05.jpgRescue_Days__06.jpgRescue_Days__07.jpgRescue_Days__08.jpgRescue_Days__09.jpgRescue_Days__10.jpgRescue_Days__11.jpgRescue_Days__12.jpgRescue_Days__13.jpgRescue_Days__14.jpgRescue_Days__15.jpgRescue_Days__16.jpgRescue_Days__17.jpg

 


AdmirorGallery 5.2.0, author/s Vasiljevski & Kekeljevic.