In den vergangenen Tagen absolvierten die Mitglieder der FF Mautern Schulungsübungen zum Thema „Menschenrettung aus PKW´s“.

Dass die Corona-Pandemie auch uns Einsatzkräften vor Einschränkungen stellt ist hinlänglich bekannt. Jedoch sind die Feuerwehren immer für Problemlösungen zu haben und so wurde die auferlegte begrenzte Teilnehmer:Innenzahl bei Übungen durch das Abhalten von 2 separaten Übungen erfüllt. Hierbei gilt schon vorab ein großes Danke den beiden Übungsverantwortlichen Christoph Simlinger und Dominik Beilner für ihre Weitsicht und ihr Engagement.

Die Teilnehmenden hatten bei diesen Schulungsübungen die Möglichkeit, mit den hydraulischen Rettungsgeräten intensiv zu üben und den „Rettungsablauf“ praktisch anzuwenden. So ist ein verunfalltes Fahrzeug zuerst zu „SICHERN“ bevor ein „ZUGANG“ zur den eventuell eingeklemmten Personen hergestellt werden kann.

Diese praktischen Tätigkeiten wurden anhand eines Stationsbetrieb durch die beiden Übungsleiter Dominik Beilner und Christoph Simlinger erklärt, sowie gemeinsam geübt. Im nächsten Schritt müssen die verunfallten Personen von jeglichen Einklemmungen „Befreit“ werden. Auch dazu wurden Techniken erklärt und anschließend praktisch angewendet.

05_25_Ubg_TE_300.jpg05_25_Ubg_TE_301.jpg05_25_Ubg_TE_302.jpg05_25_Ubg_TE_303.jpg05_25_Ubg_TE_304.jpg05_25_Ubg_TE_305.jpg05_25_Ubg_TE_306.jpg05_25_Ubg_TE_307.jpg05_25_Ubg_TE_308.jpg05_25_Ubg_TE_309.jpg05_25_Ubg_TE_310.jpg05_25_Ubg_TE_311.jpg05_25_Ubg_TE_312.jpg05_25_Ubg_TE_313.jpg05_25_Ubg_TE_314.jpg05_25_Ubg_TE_315.jpg05_25_Ubg_TE_316.jpg05_25_Ubg_TE_317.jpg05_25_Ubg_TE_318.jpg05_25_Ubg_TE_319.jpg05_25_Ubg_TE_320.jpg05_25_Ubg_TE_321.jpg05_25_Ubg_TE_322.jpg05_25_Ubg_TE_323.jpg05_25_Ubg_TE_324.jpg05_25_Ubg_TE_325.jpg05_25_Ubg_TE_326.jpg05_25_Ubg_TE_327.jpg05_25_Ubg_TE_328.jpg05_25_Ubg_TE_329.jpg05_25_Ubg_TE_330.jpg

 


AdmirorGallery 5.2.0, author/s Vasiljevski & Kekeljevic.