Am 08.10. war laut Ausbildungsplan eine Unterabschnittsübung (Baumgarten, Mautern, Mauternbach) angesetzt. Die Übungsannahme war, dass es bei Bauarbeiten im Übungsgelände der Raabkaserne Mautern zu einer Verpuffung kam, dadurch wurden 2 Personen von einem Betonelement eingeklemmt und es kam zu einem Brandereignis der Vegetation rund um die Baustelle.

Unsere Feuerwehren mussten über die Kaserne zufahren, um zum Ereignis zu gelangen. Gleich nach dem Eintreffen wurde mit der Suche der vermissten Personen begonnen, vom anwesenden Anrufer erfolge eine Info zu den Geschehnissen. Da das mitgeführte Wasser unserer Fahrzeuge nicht für die Brandbekämpfung ausreichte, würde in der Erstphase ebenso mit dem Aufbau einer Versorgungsleitung begonnen, da der nächstgelegene Hydrant im Kasernengelände liegt, rund 300m entfernt.

Eine Person war in der Rauchgrenze und musste mit Atemschutz gerettet werden. Die Rettung der beiden eingeklemmten Personen konnte mit Hebekissen gewährleistet werden. Nachdem die Wasserversorgung sichergestellt war, konnte mit umfassendem Löschangriff das Übungsziel erreicht werden.

Vielen Dank an die Feuerwehren Baumgarten und Mauternbach, welche uns bei der Übungsvorbereitung unterstützt haben.

10_08_UA_Ubung_1.jpg10_08_UA_Ubung_2.jpg10_08_UA_Ubung_3.jpg

 

 


AdmirorGallery 5.2.0, author/s Vasiljevski & Kekeljevic.