Drucken
© FF Mautern
Zu einer Katastrophenhilfsdienst-Ausbildung fanden sich am Vormittag des 13.05.2006 rund 60 Feuerwehrleute aus Mautern, Krems-Stadt und dem Abschnitt Langenlois im KHD-Ausbildungszentrum Mautern ein.
Im Stationsbetrieb wurden den Teilnehmern von erfahrenen Ausbildern aus ganz Niederösterreich (die FF Mautern stellte mit EBR Peter Höchtl und EOLM Manfred Echl zwei Ausbilder) die praktische Anwendung von Tätigkeiten im Katastropheneinsatz wie z.B. Dammschutz, Stegbau oder das Absichern von einsturzgefährdeten Wänden näher gebracht.
 
Das in dieser Ausbildung vermittelte Know-How basiert auf der jahrzehntelangen Erfahrung im Katastropheneinsatz wie zuletzt in Dürnkrut (siehe Berichte: 1, 2, 3).
 
Die Teilnehmer waren vom neuen KHD-Ausbildungszentrum begeistert. Für den Nachmittag des 13.05.2006 ist bereits die nächste Ausbildungsgruppe - diesmal aus dem Bezirk Mistelbach - in Mautern angesagt.
 
© FF Mautern
Zuschneiden von Piloten

© FF Mautern
Absicherungsarbeiten vor dem Pilotieren

© FF Mautern
Vorbereitung auf das Pilotieren

© FF Mautern
Aufstellen des Piloten

© FF Mautern
Pilotieren

© FF Mautern
Knotenkunde

© FF Mautern
Knotenkunde

© FF Mautern
Errichten eines "Belgischen Bocks"
 

© FF Mautern
Errichten eines "Belgischen Bocks"

© FF Mautern
Die Teilnehmer der KHD-Ausbildung