Am 10. November 2007 stand wieder eine Unterabschnitts-Atemschutzübung auf dem Programm. Diese Übung wurde in einem Bunker auf dem ehemaligen Flak-Gelände des Bundesheeres abgehalten und als "heiße Übung" durchgeführt. Insgesamt 16 aktive Mitglieder der FF Mautern nahmen an dieser Übung teil, 10 Feuerwehrjugendliche fungierten als "Übungsbeobachter".

Über 100 Männer und Frauen aus insgesamt 11 Feuerwehren der 3 Unterabschnitte Mautern, Bergern und Rossatz sind am Nachmittag des 15. September 2007 zu einer Bereichsübung in Unterbergern ausgerückt. 

Drei weitere Mitglieder der FF Mautern sind nun ausgebildete Atemschutzgeräteträger. Andreas Bernhard, Martin Brauneis und Edwin Nosko haben am 8. und 9. September 2007 den Atemschutzgeräteträgerlehrgang in Krems erfolgreich absolviert.
 
Mehr zu diesem Lehrgang auf der Website des BFK Krems

Am 1. Juni 2007 fand eine von Harald Echl und Wolfgang Fink jun. (FF Mautern) organisierte Unterabschnitts-Atemschutzübung in der Vinothek Römerkeller Mautern statt.


Am Abend des 13. April 2007 hielt die FF Mautern eine Technische Übung unter der Leitung von Stefan Schovanec ab. Bei zwei Fahrzeugen wurde die Menschenrettung mit dem Hydraulischen Rettungsgerät geübt.