Am 13.03.2019 fand die monatliche Basics-Übung der Feuerwehr Mautern statt. Dieses Übungsformat behandelt grundlegende Themen im Feuerwehrdienst und ist somit für Neumitglieder aber auch für die komplette Mannschaft zur Auffrischung gedacht.

Am heutigen Sonntag stand für die Führungsebene der Freiwilligen Feuerwehren der Stadtgemeinde Mautern eine Einsatzleiterschulung auf dem Programm.

Die eigene Sicherheit hat für die Freiwillige Feuerwehr stets oberste Priorität, wenn es darum geht in Not geratene Personen best- und vor allem schnellstmöglich zu helfen bzw. zu retten. Dies fängt bei der persönlichen Schutzausrüstung (Helm, Einsatzbekleidung, Einsatzstiefel, …) an und führt über sicheres und effektives Arbeiten am Einsatzort bis hin zur Absicherung der Einsatzstelle um gefahrlos Helfen zu können.

Als Feuerwehr haben wir unter Anderem den Auftrag die Bevölkerung zu schützen. Um im Einsatzfall die eingesetzten Kräfte zu koordinieren ist der Digitalfunk unverzichtbar und um genug geeignete „Funker“ in der Feuerwehr zu haben muss regelmäßig geübt werden. Am 13. Februar war es wieder soweit und die jährliche Unterabschnittsfunkübung stand an.

Bei der heute – MIttwoch den 30. Jänner – stattgefundenen Winterschulung nahmen in Summe rund 30 Kameradinnen und Kameraden der drei Feuerwehren Baumgarten, Mautern und Mauternbach teil.