Die Ausgangslage der diesjährigen Kasernenübung hatte es in sich. Die Übungsannahme war wie folgt: aus unbekannter Ursache krachte ein LKW in das Eingangsportal eines Mannschaftsgebäude der Raabkaserne Mautern, in welchem sich zum Zeitpunkt des Unfalls ca. 90 Soldaten aufhielten. Der Aufprall des LKW war so enorm, dass das Stiegenhaus in sich einstürzte. Somit war den Soldaten des Obergeschoßes der Fluchtweg ins Freie abgeschnitten. Durch den Unfall kam es zu Klimmbränden mit starker Rauchentwicklung, welche die Sicht in den Gängen des Gebäudes stark einschränkte.

Bei der monatlichen Übung standen im August die unterschiedlichen Arten der Wasserentnahmestellen auf dem Programm. Ergänzend wurden die Thematiken Durchstich durch den Damm zur Löschwasserförderung als auch der korrekte Einsatz von Schlauchbrücken behandelt.

 

IMG 20190724 184208 resized 20190726 091334634


Am 24. Juli fand im Bereich des Mauterner Feuerwehrhafens eine kombinierte Übung der Themenbereiche Schadstoff und Wasserdienst statt.

Am Mittwoch den 05. Juni hielt die Feuerwehr Mautern eine Branddienstübung im Pflege- und Betreuungszentrum gemäß der Alarmstufe B2 gemeinsam mit den Feuerwehren Baumgarten, Mauternbach und darüber hinaus mit der FF-Furth und der Drehleiter der Hauptwache Krems ab . Übungsannahme war ein TUS-Alarm der sich in weiterer Folge als Zimmerbrand in einem Wohnbereich mit insgesamt sechs Bewohnern darstellte.

Letzen Samstag fanden sich die Einsatzkräfte der Feuerwehren Baumgarten, Mautern, Mauternbach und Palt bei  der FF Palt ein, um eine Branddienstausbildung zu absolvieren.