Die Wetterkapriolen der letzten Monate und Jahre hat immer wieder gezeigt, dass orkanartige Stürme oder Starkregen mit starken Windböen keine Seltenheit mehr sind, und so oftmals zu Windbruch bei Bäumen führen kann. So wie unlängst, als ein umgefallener Baum auf der B33 in Fahrtrichtung Rossatz nachts die Fahrbahn blockierte und so ein gefährliches Hindernis darstellte. Auf Anordnung der Exekutive wurde dieser dann mittels Motorkettensäge „klein gemacht“ und so die Fahrbahn befreit.

Am Mittwoch, 10.04.2019 stand die monatliche Übung der Feuerwehr Mautern mit dem Thema Überdruckbelüftung auf dem Programm. Darunter versteht man die Entrauchung von Gebäuden oder Räumen durch Ventilatoren, welcher durch Erzeugung eines Überdrucks bei einer Zuluft-Öffnung (z.B. Eingangstür) den Rauch im Inneren eines Gebäudes durch eine geschaffene Abluftöffnung (z.B. Fenster) nach außen ableitet.

Am vergangenen Freitag erfolgte für die Feuerwehren der Stadtgemeinde Mautern die alljährliche Inspektion der drei Feuerwehren durch die übergeordnete Instanz – dem Abschnittsfeuerwehrkommando – und den Vertretern der Stadtgemeinde. Dieses Jahr kam gemeinsam mit Vizebürgermeister Thomas Svjeda der Unterabschnitt Bergern unter der Leitung von HBI Günther Rameis zur Inspektion und zur anschließenden Übung, welche von der Feuerwehr Mauternbach ausgearbeitet und geleitet wurde.

Am 13.03.2019 fand die monatliche Basics-Übung der Feuerwehr Mautern statt. Dieses Übungsformat behandelt grundlegende Themen im Feuerwehrdienst und ist somit für Neumitglieder aber auch für die komplette Mannschaft zur Auffrischung gedacht.

Am heutigen Sonntag stand für die Führungsebene der Freiwilligen Feuerwehren der Stadtgemeinde Mautern eine Einsatzleiterschulung auf dem Programm.