Am 24. Dezember lud die Feuerwehrjugend in Feuerwehrhaus Mautern, wo sich die Bevölkerung von Mautern das Friedenslicht aus Bethlehem abholen konnte. Am Morgen des 24. Dezember holte die Feuerwehrjugend Mautern das Friedenslicht aus Bethlehem von der Feuerwehr Krems ab. Bis 12:00 konnte sich die Bevölkerung das Friedenslicht bei uns im Feuerwehrhaus abholen. Dazu reichte die FF Mautern Tee, Glühwein, Aufstrichbrote und natürlich Weihnachtskekse. Gegen 10:30 brachten die Jungflorianis das Friedenslicht ins Landespflegeheim, wo es für die BewohnerInnen auch ein Ständchen mit Weihnachtsliedern gab.

"Alle Jahre wieder..." - dieser Spruch trifft nirgendwo besser zu als zu Weihnachten. Auch die Feuerwehr Mautern, im Speziellen die Feuerwehrjugend, möchte sich dieser Tradition anschließen und wie in den letzten Jahren auch den Bürgerinnen und Bürgern der Stadtgemeinde Mautern das Friedenslicht aus Bethlehem "überbringen". Deshalb lädt Sie die Feuerwehrjugend Mautern am 24. Dezember herzlich ein sich das Friedenslicht in der Zeit von 09:00 bis 12:00 beim Feuerwehrhaus in Mautern abzuholen.

Kommen Sie vorbei und genießen Sie mit uns gemeinsam den Vormittag des Heiligen Abend mit einem Glühwein, einem Tee und süßen Leckereien.

Am kommenden Samstag den 01. Dezember können Sie beim Feuerwehrhaus in Mautern Ihren Feuerlöscher überprüfen lassen.

Bereits Ende Mai (26. und 27. Mai) ging das traditionelle Feuerwehrfest der FF Mautern über die Bühne.

Am Samstag den 2. Juni gaben einander Karoline und Christian Sühs in der Stephanskirche in Mautern das Ja-Wort. Im Beisein von Familie, Freunden und zahlreichen Feuerwehrkameradinnen und –kameraden traute Stadtpfarrer Pater Clemens Maria Reischl die beiden Feuerwehrleute.