Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Mautern. Das erste Feuerwehrhaus befand sich in der Margaretenkapelle

(Bild: FF Mautern bei einem historischen Umzug 1969)

  

Brand des Schön'bornschens Schlosses

Anschaffung des ersten Feuerwehrautos

NS-Zeit. Die Feuerwehren werden der Polizei unterstellt, die demokratischen Prinzipien in der Feuerwehr außer Kraft gesetzt. Einsätze nach Luftangriffen.

(Bild: FF Mautern anno 1930)

Neuorganisation der Feuerwehren

Neubau des Feuerwehrhauses

(Bild: "alter" Teil des Feuerwehrhauses anno 2002)

Hochwasser 

Die Feuerwehrjugend Mautern wird als eine der ersten Feuerwehrjugenden Österreichs gegründet. Feuerwehrjugenden gibt es übrigens seit 1972.

Neuerliches Hochwasser

Einweihung des Bootshauses

Eisstoß auf der Donau

Eröffnung des umgebauten Feuerwehrhauses

Neuerliches Hochwasser

Errichtung des Katastrophendienst-Lagers

Die Frauen-Sportwettkampfgruppe nimmt an den Internationalen Feuerwehrwettkämpfen der CTIF in Kuopio (Finnland) teil und erreicht den dritten Platz. 

Donau-Hochwasser im März

Jahrhundert-Hochwasser im August

Die FF Mautern geht online und bietet als weltweit erste Feuerwehr einen RSS-Feed an.

Einer der spektakulärsten Einsätze: die FF Mautern birgt einen in die Donau gestürzten Hubschrauber.

  

Hochwasser im Juli 

Die Frauen-Sportwettkampfgruppe nimmt an den Internationalen Feuerwehrwettkämpfen der CTIF in Varaždin (Kroatien) teil und erreicht den vierten Platz.

Eröffnung des KHD-Ausbildungszentrums