Drucken

© FF Mautern

Werfen Sie einen Blick auf historische Helme und Kappen. 

Die FF Mautern verfügt über eine Sammlung an historischen Helmen und Kappen. Diese sind in einer Vitrine im Feuerwehrhaus ausgestellt.

 

Leider ist uns zur Datierung nur wenig bekannt - Hinweise werden gerne entgegen genommen. Die Helme sind auch noch nicht in der chronologisch richtigen Reihenfolge. 

 

© FF Mautern

 

Ein niederösterreichischer Feuerwehrhelm nach Modell des "Deutschen Feuerschutzhelms", der wiederum auf dem Wehrmachtsstahlhelm M1934 basiert. Die Buchstaben "FF" im Wappen weisen darauf hin, dass dieser Helm vor der Zwangsauflösung der Freiwilligen Feuerwehren im Jahr 1938 angeschafft worden ist.

 


© FF Mautern


© FF Mautern
Steigerführerhelm


© FF Mautern


© FF Mautern
Kommandantenhelm


 

© FF Mautern


© FF Mautern

 

Spinnenhelm der Wiener Form. Dieser Helmtyp wurde bis in die 1990er Jahre bei Einsätzen getragen. Manche Feuerwehren verwenden ihn auch heute noch bei Einsätzen, bei der FF Mautern wurde er durch modernere Kunststoffhelme abgelöst. Das hier gezeigte Modell mit dem österreichischen Bundesadler wird von der Frauen-Sportwettkampfgruppe bei den Paraden der internationalen Bewerbe getragen. Bei den Sportwettkämpfen selbst werden (im Gegensatz zu den "normalen" Feuerwehrwettkämpfen) andere, leichtere Helme getragen.

 


© FF Mautern

 

Spinnenhelm der Wiener Form. Dieser Helmtyp wurde bis in die 1990er Jahre bei Einsätzen getragen. Manche Feuerwehren verwenden ihn auch heute noch bei Einsätzen, bei der FF Mautern wurde er durch modernere Kunststoffhelme abgelöst. Das hier gezeigte Modell mit dem niederösterreichischen Landeswappen wird von den Wettkampfgruppen der FF Mautern bei Feuerwehrwettkämpfen getragen.

 


 

© FF Mautern
Mannschaftskappe


© FF Mautern