Hier Antworten auf Fragen, die die Feuerwehrjugendführer öfters von Eltern gestellt bekommen:

Mein Kind ist nicht besonders sportlich. Ist das ein Problem?

Nein! Denn es ist bereits im Motto der Feuerwehrjugend, welches lautet "Einer für alle und alle für einen" enthalten, dass nicht die Leistung des Einzelnen, sondern die Leistung der gesamten Gruppe zählt.

Kinder zwischen 10 und 15 Jahren wachsen ja bekanntlich sehr schnell! Muss ich damit rechnen, ihm/ihr jedes Jahr eine neue Uniform kaufen zu müssen?

Die Uniformen werden den Mitgliedern der Feuerwehr, somit auch den Feuerwehrjugendlichen, kostenlos zur Verfügung gestellt. Lediglich verloren gegangene Kleidungsstücke müssten bezahlt werden.

Können auch Mädchen zur Feuerwehrjugend?

Der Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Mautern können seit 1995 auch Mädchen beitreten.

Wie viel kostet die Mitgliedschaft im Jahr?

Da die Feuerwehr kein Verein ist, sondern eine Körperschaft öffentlichen Rechts, sind keine Mitgliedsbeiträge zu bezahlen.

Kann mein Kind nur zu Schulbeginn beitreten oder auch während des Jahres?

Es ist zu jeder Zeit möglich, der Jugendgruppe beizutreten.

Feuerwehrjugend - ist das nicht gefährlich?

Nein! Denn Gefahr entsteht nur durch falsches Arbeiten und unüberlegte Handgriffe. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, den Jugendlichen richtiges und vor allem überlegtes Handeln zu vermitteln.

Kann mein Kind auch probeweise beitreten?

Natürlich! Im Normalfall ist es sogar üblich, dass die Jugendlichen zuerst bei einigen Jugendstunden mitmachen und erst danach entscheiden, ob ihnen diese Art der Freizeitbeschäftigung zusagt.

Falls Du/Sie noch Fragen zur Feuerwehrjugend hast/haben kannst Du/können Sie uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kontaktieren!